04.01.2017

Starthilfe ins neue Jahr


Was ist lang, zweifarbig und kann Funken sprühen? Es ist kein Feuerwerkskörper ..., sondern ein Überbrückungskabel, wie es in jedes Auto gehört. Erst gestern sah ich zwei Autos sich verkabelt gegenüberstehen, weil eines keine Power mehr hatte, um den Motor zu starten.

So manche Autobatterie streikt wegen der Kälte. Und die Meteorologen sagen fürs Wochenende zweistellige Minustemperaturen voraus. Höchste Zeit also zu erläutern, wie ihr am besten Starthilfe geben könnt oder bekommt!

Für uns war das die erste gute Tat im neuen Jahr: Als wir die Silvesterveranstaltung verließen, sprach uns ein Mann an, ob wir ein Überbrückungskabel hätten. Ein Kabel hatten wir, doch das Überbrücken wollte nicht klappen. Zum Schluss schoben wir mit vereinten Kräften den Wagen an. Damit es euch nicht genauso geht, gibt es hier die Kurz-Anleitung für Starthilfe (Quellen: GTÜ-Gesellschaft für Technische Überwachung, TÜV Rheinland und ADAC):

Vorweg gilt: Beide Batterien müssen die gleiche Spannung haben, entladene Akkus dürfen nicht vom Bordnetz getrennt werden und zwischen den Fahrzeugen darf kein Karosseriekontakt bestehen.

  • Starthilfekabel richtig anklemmen
  • Die Klemme des roten Kabels an den Pluspol (+) der entladenen Batterie
  • Anderes Ende des roten Kabels an den Pluspol der Strom spendenden Batterie
  • Schwarze Kabelzange an den Minuspol (-) der Strom gebenden Batterie
  • Anderes Ende des schwarzen Kabels an Motor- oder Karosseriemasse (meist stabile Metalllasche) und NICHT an den Minuspol der entladenen Batterie anklemmen, denn explosive Gase könnten sich hier durch Funkenschlag entzünden.
  • Sind alle Kabel richtig angeschlossen und sitzen fest, wird das Spenderfahrzeug gestartet. Anschließend im Leerlauf sanft Gas gegeben. Erst nach 3-4 Minuten das liegen gebliebene Auto starten.
  • Wenn der Motor des Pannenautos wieder läuft, einen starken Verbraucher wie die Heckscheibenheizung einschalten, denn beim Lösen der Zangen können im Bordnetz Spannungsspitzen auftreten, die elektronische Bauteile gefährden.
  • Kabel in umgekehrter Reihenfolge abklemmen – erst schwarz, dann rot.

Merkt euch fürs Anklemmen: Erst rot, dann schwarz! Ich wünsche euch gute Fahrt und eine fitte Batterie!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!