11.11.2011

Tausche Intelligenz gegen größeren Busen


Kaum eine Woche ist es her, dass ich in den Genuss kam, eine Männerzeitschrift zu lesen. Und nun das: Die Frauenzeitschrift Petra gibt die Ergebnisse einer von ihr beauftragten Umfrage preis. 65 % der Frauen würden es sich gerne einfach machen – und ihre IQ-Punkte abgeben, um schöner zu werden!

Die genaue Frage lautete: „Würden Sie zehn Punkte Ihres IQ abgeben, um einen Schönheitsmakel auszugleichen?“

Das Ergebnis überrascht: Nur 35 Prozent antworteten mit „Nein“, die große Mehrheit, nämlich 65 Prozent, sagten „Ja“.

Auf die Frage: „Wenn ja, gegen was würden Sie tauschen?“ gab es folgende Antworten:

  • 32 Prozent würden eine Kleidergröße weniger wählen,
  • 29 Prozent einen größeren Busen,
  • 21 Prozent längere Beine und
  • 18 Prozent weniger Falten.

Immerhin repräsentiert das ein Meinungsbild von mehr als 1.000 befragten Frauen zwischen 25 und 45 Jahren. Ich könnte also auch dazugehören. Ehrlich gesagt bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, ein wenig Intelligenz einzutauschen gegen einen flachen Bauch oder kürzere Beine (meine sind lang genug).

Aber wenn ich weiterlese und sehe, dass Wissenschaftler sagen, schöne Menschen gingen tatsächlich angenehmer durchs Leben, dann überlege ich mir das noch mal ... Vielleicht lebt es sich auch mit 10 IQ-Punkten weniger viel leichter? Wer weiß? Dann wäre das ein doppelter Gewinn!

Ich frage beim Schreiben gerade mal meine Babysitterin. Sie ist allerdings noch jünger als die repräsentativen Frauen. Ihre Antwort auf die Frage, ob sie 10 IQ-Punkte gegen eine Kleidergröße weniger eintauschen würde: ein spontanes „Ja“. Hintenan setzt sie diese Begründung: „Ein normaler Mensch hat ja mehr IQ-Punkte als Kleidergrößen.“ Stimmt.

Dann gehe ich doch mal von einem IQ von 100 Punkten aus. Ich will von Kleidergröße 42 auf 34 kommen. Das sind also 4 Größen weniger. Wenn ich in Zehnerpunkten herunterrechne, lande ich bei einem IQ von 60. Hm. Alternativ könnte ich natürlich auch eine Kleidergröße, einen schöneren Busen, kürzere Beine und in 10 Jahren noch die Faltennummer wählen. Dann könnte ich zumindest bis 2021 mit einem IQ von 70 anstatt mit 60 leben.

Wirklich erstrebenswert ist das für mich nicht, wenn ich es recht überlege. Es ist doch beruhigend, dass das Leben nicht immer ganz so einfach ist!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!