28.01.2016

Unerhört: Wenn andere eure Grenzen überschreiten


Wie reagiert ihr, wenn euch an einem sonnigen Nachmittag jemand auf dem Spazierweg – ich sage es mal umgangssprachlich – blöd anmacht? Ihr könnt es gelassen nehmen und weitergehen. Oder den Löwen in euch wachrütteln und zurückbrüllen.

Unangenehme Emotionen wie Wut sind in den vergangenen 4 Jahren zu meiner Berufung geworden. Ich erkenne sie ganz gut bei anderen – auch solche Emotionen, die eine gute Tarnung haben. Und ich nehme sie bei mir selbst wachsam wahr.

Wut ist sehr mächtig, das wurde mir diese Woche wieder bewusst. An einem banalen, heftigen Disput ist mir klar geworden, warum es nicht nur in unserem direkten Lebenskreis kracht, sondern auch zwischen Ländern, Regionen und religiösen Gruppen. Das macht mich sehr nachdenklich.

Mein Instrument zur nachhaltigen, wenn auch zeitversetzten Lösung solcher Löwenduelle ist ebenfalls sehr mächtig. Es ist das sofortige Hinlenken der Aufmerksamkeit auf das, was in diesen Momenten in den Körpern der Beteiligten passiert.

Anfang der Woche war ich eine Unbeteiligte, die sprachlos beobachtete, wie schnell die Funken fliegen können. Ich habe mein Instrument nicht eingesetzt, aber ich habe angeboten es nachträglich zu tun.

Aufhänger für das gestrige Erlebnis war eine Grenzüberschreitung. Auch das ist spannend: Weil das spazierende Ehepaar es hasst, wenn seine persönlichen Grenzen überschritten werden könnten, macht es seinerseits den ersten Schritt – und dringt damit mehr als deutlich in den persönlichen Bereich anderer hinein.

„Was du hasst, das man dir tut, das füg’ gleich einem andern zu“ lautet das Motto dieses Angriffs. Da hilft nur eins: Aussteigen! Und zwar sofort!

Es gibt zwei Bücher, die ich euch dazu empfehlen kann, wenn ihr für euch den Ausstieg schaffen wollt aus solchen Löwenduellen:

Das Kind in dir muss Heimat finden. Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme, von: Stefanie Stahl

Natürlich angstbefreit. Unseren Körper spüren: Ängste und Blockaden selbst dauerhaft auflösen, von: Luc Nicon (das Buch bezieht sich auch auf Wut und Aggression!)


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!