19.03.2014

Von Jammerfasten bis Plusfasten


Wir befinden uns mitten in der Fastenzeit. In Anlehnung an das Fasten Jesu in der Wüste – es hat laut Bibel 40 Tage und Nächte gedauert – sollen die Christen vor dem Ostersonntag eine 40-tägige Fastenzeit einhalten. Die sechs Sonntage innerhalb dieses Zeitraums sind vom Fasten ausgenommen und zählen nicht mit, weshalb der Beginn der Fastenzeit offiziell immer auf einen Mittwoch (den Aschermittwoch) fällt. Für die meisten Menschen in Deutschland spielt die Fastenzeit jedoch keine Rolle: Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ ergab, dass sich mehr als 86 % der Befragten in diesen Wochen genauso verhalten wie sonst auch.

Trotzdem höre ich immer wieder vom Fasten, wenn ich die Ohren spitze oder mit wachen Augen durch Zeitungsauslagen oder durchs Internet streife. So als wäre es wieder „modern“ zu fasten – oder sich zumindest Gedanken darüber zu machen, worauf man in dieser Zeit verzichten könnte.

Was fällt euch so alles ein? Mir kommen einige nicht-materielle Dinge in den Sinn:

  • auf Schimpfwörter verzichten
  • negative Gedanken sein lassen
  • auf Stress verzichten – wenn man das so einfach könnte, was? Da fällt mir auch schon das nächste ein:
  • Zweifel aus dem Weg räumen
  • andere nicht willentlich mit Worten verletzen
  • weniger reden
  • keine Probleme wälzen
  • aufhören, sich zu beschweren oder zu jammern
  • über andere und sich selbst nicht urteilen

Anregungen für meine Liste fand ich hier, bei einem Gebet von W. A. Ward.

Dann ist mir noch zufällig der Sonntagsblog mit einem Beitrag zum Fasten begegnet, der mir gut gefallen hat. Hier erfahrt ihr auch, was „Plusfasten“ ist!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!