31.10.2011

Von wegen, Frauen können nicht mit Geld umgehen!


Mein Seufzer am Freitag stellte es ja schon in Aussicht: Ich musste mich mal wieder um meine Finanzen kümmern. Dazu nahm ich mir am Wochenende Zeit. Und: Es tat richtig gut! 2011 habe ich in Ruhe gelassen, stattdessen kümmerte ich mich um 2012: Was steht an und führt zu welchen Ausgaben? Da sich bei mir dann einiges ändern wird, verschieben sich auch die Budget-Töpfe bzw. ihr Inhalt wird ab- oder zunehmen. 

Dann aktualisierte ich meine Fixkosten: Der Kindergarten wurde etwas teurer, einige Versicherungen teilten mir ihre Dynamikerhöhung mit. Für sich genommen sind das kleine Beträge, die aber in der Summe schnell mal 20, 30 Euro ausmachen. Und die müssen in mein Bewusstsein, damit mein Finanzmanagement aufgeht.

Ich erstellte also einen neuen Fixkosten-Plan und verteilte das Geld für mein Ziel, meinen Lebensunterhalt und meinen Luxus neu. Sehr hilfreich war meine Liste vom Mai, die ich einfach nutzen und abarbeiten konnte.

Trockenes Thema, was? Deshalb dachte ich, das Ganze mit einem netten Zitat aufpeppen zu können. Mir gefielen jedoch so viele, dass ich mich nicht entscheiden konnte:

„Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.“ Jean-Jacques Rousseau, Schriftsteller u. Philosoph

„Das einzige, was man ohne Geld machen kann, sind Schulden.“ Heinz Schenk, Schauspieler

„Ich muss dir ein Geständnis machen", sagt der junge Mann zu seiner Braut. „Ich verdiene nur 1.500 Mark im Monat! Wirst du damit auskommen?“ – „Zur Not schon", erwidert sie. „Doch wovon willst du leben?“ unbekannt

„Geld ist das einzige, das eine Frau manchmal für sich behalten kann.“
Jacques Tati, Filmschauspieler u. –regisseur

In diesem Sinne, bis morgen ...


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!