14.08.2013

Wenn die Maus am Ende ist ...


Jedes Mal wenn dieser Kasten auf meinem Computer-Bildschirm erscheint, denke ich: „Schon wieder!“ „Die Batterien Ihrer Maus sind fast leer!“ steht in dem Kasten geschrieben. Gerade gestern war es wieder soweit. Im Laufe des Vormittags verabschiedete sich die Maus dann vollständig. „Verbindung verloren“, erhielt ich als Bekräftigung dafür, dass sich meine Formatierungsbefehle gerade nicht ausführen ließen.

Was soll ich sagen? Früher regte ich mich regelmäßig darüber auf, dass meine Funkmaus schon wieder neue Batterien benötigte. Denn die Zeiträume, in denen sie funktionierte, kamen mir sehr kurz vor. Seit ich diese Maus habe, das sind gewiss schon 3-4 Jahre, füllte ich bis vor kurzem stetig neue Batterien auf. Das kostete eine Menge Geld und produzierte noch viel mehr Abfall, den ich gesondert entsorgen musste. Sprich: Der Sondermüll lagerte erst einmal lange Zeit bei mir, bis sich genügend für die Altbatterie-Kiste im Baumarkt angesammelt hatte.

Irgendwann recherchierte ich einmal über Akku-Ladegeräte, die sich per USB-Verbindung mit Strom aus dem ohnehin laufenden Rechner versorgen (hier unter Alltagshelfer „Das mobile USB-Ladegerät“). Und mir kam die Idee, meine Maus-Energie künftig aus einem Akku zu beziehen. Doch bis es soweit war, sollte noch einige Zeit ins Land gehen. Die Bequemlichkeit siegte. Das Spielchen war mir bestens bekannt. Entsprechend groß war mein Batterie-Vorrat.

Doch eines Tages wurde es mir zu bunt. Das ist jetzt etwa 3 Monate her. Ich nahm mir die Zeit, um nach dem für mich besten Akku-Ladegerät zu recherchieren, traf meine Auswahl und bestellte. Ein Ladegerät plus diverse Akkus in verschiedenen Größen. Eine Überraschung gab’s inklusive! Statt der Baby C-Akkus für den CD-Player meiner Tochter habe ich Adapter bestellt. Mit deren Hilfe lassen sich AA-Akkus im Handumdrehen in dicke Baby C-Akkus verwandeln. So habe ich mit einer Größe gleich mehrere Geräte abgedeckt (wen’s interessiert, so sehen die Adapter auf Baby C aus).

So kommt es, dass ich immer noch „Schon wieder!“ denke, wenn der Kasten „Die Batterien Ihrer Maus sind fast leer!“ aufgeht. Es ist einfach unglaublich, wie viel Energie eine kleine Maus benötigt. Doch ich ärgere mich seit 3 Monaten nicht mehr! Ich tausche einfach die Akkus aus und lade die entladenen wieder auf. Ich kann es kaum fassen, dass ich dafür so lange gebraucht habe!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!