05.10.2011

Wenn ich nur wüsste, was richtig ist ...!


Vor einigen Wochen war ich es, die schwierige Entscheidungen zu treffen hatte, jetzt ist es Alexa. „Ich bin immer noch nicht weiter“, seufzte sie bei unserem letzten Telefonat. „Mir fehlt noch die Klarheit.“ Und das, obwohl sie schon einige Tage lang quälend die Gedanken gewälzt hatte. Also redeten wir mal wieder – nach unserer Erfahrung ist es häufig so, dass sich der Kopf dabei gut ordnen kann. Plötzlich sieht man viel klarer das, was ohnehin schon in einem steckt.

Und wir redeten, und redeten ... Dann fiel mir eine simplify-Technik ein, die ich vor einigen Monaten gelesen und ihr auch empfohlen hatte. Es sind die „drei Fragen, die jedes Dilemma lösen“ (simplify your life, Ausgabe November 2006). Sie helfen, langfristige Entscheidungen richtig zu treffen. Entwickelt hat sie die amerikanische Unternehmensberaterin Suzy Welch (die Ehefrau der Management-Legende Jack Welch).

Ich fragte Alexa kurz, ob es okay ist, wenn wir die drei Fragen durchgehen. Dann startete ich: „Wenn du dich dafür entscheidest: Wie fühlst du dich in 10 Minuten?“ Sie überlegte nicht lange, die Antwort kam prompt. „Und wie geht es dir damit in 10 Monaten?“ Diesmal dauerte es etwas länger, bis die Antwort kam. „Und in 10 Jahren? Wie hat sich deine Entscheidung ausgewirkt?“ Dafür hatte sie kein klares Bild. Dann spielten wir dasselbe an der umgekehrten Frage durch: „Wenn du dich dagegen entscheidest: Wie fühlst du dich in 10 Minuten?“ „... in 10 Monaten?“ „... in 10 Jahren?“ Auch hier gab es keine spürbare Beeinträchtigung nach 10 Jahren.

Ihre Entscheidung hat also Konsequenzen, die sich vor allem in 10 Minuten und in 10 Monaten zeigen. Ich fragte sie nach ihren Gefühlen zu den jeweiligen Stationen. Diese sprachen ganz deutlich. „Interessiert es dich, wie es mir beim Zuhören ging?“, fragte ich weiter. Nach ihrem Ja berichtete ich. So wurde ihr Bild mit der Zeit immer klarer. Sie fühlte sich mehr und mehr entscheidungsfähig.

Wir haben bei unserem Telefonat ganz stark mit Gefühlen gearbeitet. Das ganze funktioniert aber auch ganz sachlich, indem wir rein die Konsequenzen abschätzen. Hier ein Beispiel aus der simplify-your-life-Ausgabe:

Sie könnten am Samstagsmeeting der Führungskräfte teilnehmen. Aber am selben Tag hat Ihre Tochter Premiere auf der Ballett-Bühne.

In 10 Minuten schmerzen beide Alternativen: Ihre Tochter weint, Ihr Chef ist sauer.

In 10 Monaten werden Sie sich in beiden Fällen anstrengen, die Scharte auszuwetzen – Extraliebe für das Kind oder Extraeinsatz in der Firma.

In 10 Jahren wäre Ihr Fehlen beim Samstags-Meeting vergessen. Ihre Tochter aber wird sich mit Sicherheit daran erinnern, wie Sie damals eins der wichtigsten Ereignisse ihrer Kindheit verpasst haben.

Klare Entscheidung: pro Kind wegen der 10-Jahres-Frage.

Das Gute an dieser Methode: Wir entschleunigen damit unsere Entscheidungen. Denn viele Entweder/Oder-Situationen im Leben tun nur so, als ob sie brisant wären. Mit der 10-Minuten-Frage sortieren wir die Entscheidungen aus, bei denen wir sofort handeln müssen. Mit dem Blick auf die 10 Monate und 10 Jahre verlassen wir die Situation, die bei uns gerade kurzfristig Stress erzeugt. Wir vermeiden langfristige Fehlentscheidungen und Vorwürfe.

Die drei Fragen helfen uns, Prioriäten zu setzen, indem sie uns unsere Prioritäten aufzeigen. Sehr hilfreich!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!