06.05.2016

Würdevolles Ausmisten - geht das überhaupt?


In den Pfingstferien werde ich groß ausmisten. So der Plan. Bis dahin sind es noch ein paar Tage, in denen ich mir darüber Gedanken machen kann, WIE ich dabei vorgehen will. Seit längerem verfolge ich neugierig Blogs, die über Marie Kondo und das Magic Cleaning berichten.

Ich habe darüber früher schon einmal geschrieben: Die Japanerin Marie Kondo hat die KonMari-Methode fürs Aufräumen und Ordnung halten entwickelt. Dabei knöpfe ich mir als Aufräumwillige nicht einzelne Zimmer oder Schränke vor, sondern einzelne Kategorien, in denen möglicherweise Gerümpel lauert: Kleidung, Bücher, Papierkram, Kleinkram und Erinnerungsstücke.

Alle Dinge in meinem Haushalt, die sich zu einer Kategorie finden lassen, kommen auf einen Berg. Dann nehme ich jedes Stück einzeln in die Hand und stelle mir die Frage, ob es mir Freude bringt. Wenn nicht, lasse ich es los und entsorge es. Wenn ja, gebe ich dem Ding einen schönen, festen Platz. Das dürfte in etwa die Kurzversion des Weltbestsellers „Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert“ sein.

Neugierig wie ich bin, schaute ich mir dazu diese Woche ein youtube-Video an. Meine Suche brachte mich zu dem Beitrag „MINIMALISMUS: Die KonMari-Methode (+Buchvorstellung)“. Ich kann ihn euch sehr empfehlen, er ist auch nicht sehr lang! Interessant finde ich die Erfahrung, die die Video-Autorin mit uns teilt: dass man bei dieser Art des Ausmistens die Dinge würdigt und mit Respekt behandelt, auch wenn sie nicht mehr zu einem passen.

Ich habe das gleich mal getestet mit Büchern, die mir im Alltag so begegnet sind. Manche stehen in meinem Schrank, weil sie mich in einer schwierigen Phase meines Lebens ein Stück begleitete haben. Sie haben mir geholfen und gut getan. Ich werde sie jedoch ganz sicher in der Zukunft nicht mehr lesen. Sollte ich in eine ähnliche Phase kommen, wird es wieder neue Helfer geben. Also bin ich bereit sie loszulassen.

Alleine diese Auseinandersetzung war schon sehr hilfreich! Die Dinge loslassen, sie dennoch wertschätzen und würdigen. Ich bleibe dran an KonMari!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!