19.04.2012

Zeitmanagement - Woche 8: Wenn du nicht langsam gehst, musst du eben aussetzen


Sich mit Zeitmanagement intensiver zu befassen, ist toll. Plötzlich kann ich überall mitreden, wenn sich die Menschen über zu viel Arbeit, ihre Ehrenämter oder unstrukturierte Tage auslassen. Lothar Seiwerts Rollen und Hüte, die wir tatsächlich einnehmen und maximal einnehmen sollten, haben schon so manchen nachdenklich gemacht, den ich in den vergangenen Wochen dahingehend anstupste.

Auch die Erkenntnis, dass man erst seine Visionen und Lebensziele kennen sollte, bevor man mit dem Zeitplanen loslegt, fand großen Zuspruch. Ach, es ist schon schön, wenn man solches Wissen weitergeben kann, ohne es selbst beherzigt zu haben ... !

Als ich vorgestern mit einem Berater telefonierte und erzählte, dass ich den Blog für simplify.de schreibe, kam sofort: „Ah, Küstenmacher und Seiwert! Das ist ja ein tolles Thema. Wie heißt noch gleich das Buch von Seiwert? Wenn du es eilig hast, gehe langsam – kann ich nur empfehlen!“ „Mhm“, nickte ich ins Telefon, „das hatte ich auch gerade zur Hand.“

Und dann passierte es gestern Morgen: Ich konnte vor Rückenschmerzen kaum mehr laufen, geschweige denn Auto fahren oder vor dem Bildschirm sitzen. Aus. Vorbei. Meine rechte Arbeitshand ist voller Tatendrang, doch die linke Seite hat sich abgemeldet. Und leider geht rechts ohne links nicht. Mein Körper braucht ein Gleichgewicht, das er nur im Liegen annähernd findet.

So habe ich viel Zeit zum Nachdenken. Mir fällt auf, dass ich in der letzten Zeit ziemlich eilig unterwegs war. Dass ich das Langsamgehen nur im Vorbeirauschen gestreift, aber nie ernsthaft verfolgt habe. Irgendjemand oder irgendetwas meinte dann wohl: Wenn du schon nicht langsam gehst, dann musst du eben aussetzen!

Das tue ich dann mal. Und meine nächste Zeitmanagement-Serie, die wird ihrem Namen alle Ehre machen! Versprochen!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!