15.07.2014

Ich mach' hahabu, und was machst du?

Noch nicht einmal die Hälfte des Monats ist erreicht – und ich bin gescheitert. Am Freitag hatte ich etwas Zeit für meine Buchhaltung und mein Finanzmanagement. Eine schleichende Unlust breitete sich aus, je näher ich an die...


09.07.2014

Das Haushaltsbuch ist hoch angesehen!

Wie schön! Das Handelsblatt nimmt die Finanzbildung unter die Lupe und klärt auf: „Ein Haushalt ist keine Bagatelle“. Auf der vierten Seite des Beitrages geht es darum, wie man denn lernt, mit seinem Geld hauszuhalten. Und siehe...


05.07.2014

Das gute alte Haushaltsbuch

In diesem Monat habe ich mir vorgenommen, mit einem „echten“ Haushaltsbuch zu starten. Falls ihr euch erinnert: Bisher nutzte ich einen Online-Budgetplaner. Seit Jahresbeginn habe ich meine Einträge schleifen lassen. Nun will ich...


19.06.2014

Ausgetrickst oder angelockt?

Am Dienstag war ich einkaufen. In einem Supermarkt, den ich nur selten besuche. Ich kaufte – zum Glück – nicht viel mehr ein als das, was ich eigentlich einkaufen wollte. Das lag vermutlich daran, dass mein Wagen voller Getränke...


16.06.2014

Zettelterror

Auf meinem Schreibtisch gibt es einen zwar wohl geordneten, aber großen Stapel an Zetteln. Etwas chaotischere Verhältnisse herrschen in der Schublade des Küchentisches. Wahllos hineingeworfene Zettel. Und auch im Geldbeutel...


05.06.2014

Und das ist mein neues Dienst-Fahrrad!

Gestern teilte ich euch die Weisheit des Mr. Money Mustache mit, dass man sich erst einmal reich fühlen soll, um wirklich reich werden zu können. Teil seines Konzeptes ist es, ganz genau auf die monatlichen Ausgaben zu schauen....


04.06.2014

Keine Geld-Sorgen mehr: Ein Geschenk an uns selbst

In der aktuellen Ausgabe von simplify your life schreibt Tiki Küstenmacher in „Tikis Welt“ über finanzielle Intelligenz. Er beschreibt eindrücklich, wie unterschiedlich wir es wahrnehmen, wenn wir 500 Euro von der Steuer...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"