09.10.2014

Ein Buch, ein Satz und viel zu lachen

Gestern Abend habe ich herzhaft lachen müssen! Passend zur Frankfurter Buchmesse startete „ZEIT online“ die Aktion „#1Buch1Satz“. Wer will, kann sein Lieblingsbuch in einem Satz zusammenfassen und das Ergebnis twittern. Teilweise...


27.09.2014

Geht das: auf Konsum verzichten?

Am Mittwoch bin ich über einen Artikel gestolpert, den ich als simplifyerin einfach lesen musste. Ein Redakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins, David Pfeifer, hat ein Jahr lang nichts eingekauft, was in seiner Wohnung Platz...


19.09.2014

Nützliche Fotos

Gestern erzählte mir eine Kollegin, dass sie den Hintergrund meiner Homepage so schön findet. Ich sagte zu ihr: „Weißt du, was das ist? Meine Tochter hat mit der Kamera herumgeknipst und ihre Hand fotografiert!“ Heraus kam ein...


11.09.2014

Soll ich wieder was spiegeln?

Es gibt Sonderfälle in der deutschen Rechtschreibung, bei denen muss ich den Duden oder das Internet konsultieren. Meistens lande ich bei der Duden-Redaktion, was ich auch gezielt in die Suchmaske meiner Suchmaschine eingebe:...


09.09.2014

Farbenfrohe Kunst aus Alkohol

Es war ein Mal ein Wissenschaftler, der eine neue Art von „Kunst“ erfand: Er begann das, was er unter seinem Lichtmikroskop sah, zu fotografieren. Weil er Geld brauchte, um sein Labor zu finanzieren, suchte er Geschäftspartner,...


08.09.2014

Einfach simplify: der flexible Korb

Heute stelle ich euch ein Ding vor, von dem ich einfach nicht genug haben kann. Es ist der Mehrzweckkorb. Früher in meinem Leben gab es ausschließlich Wäschekörbe. Die sind groß, dort passt viel rein, manchmal sind sie...


01.09.2014

Warum ein Tablet nicht für alles taugt

In den vergangenen Tagen, ich habe mein Arbeitspensum wegen der Ferien etwas reduziert, saß ich häufiger mit meinem E-Book auf dem Sofa und las. Einen Krimiroman. Für Romane eignet sich das Gerät gut, wie ich finde. Bei...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"