13.05.2016

Ein schwerwiegendes Problem weniger

Schräg links hinter mir steht ein altes Küchenbüffet mit einer Glasvitrine. Darin gibt es vier Einlegeböden. Zwei davon sind gähnend leer. Seit gestern. Ich hatte vor Tagen schon angefangen, einzelne Bücher zu sichten und ihre...


11.05.2016

Ein schwerwiegendes Problem

Wer mich näher kennt, der weiß, dass bei mir immer alles recht schnell gehen kann. Ich bin ungeduldig und handle in vielen Bereichen postwendend – in anderen dagegen nicht! Jedenfalls stand ich gestern mit einer gefüllten...


06.05.2016

Würdevolles Ausmisten - geht das überhaupt?

In den Pfingstferien werde ich groß ausmisten. So der Plan. Bis dahin sind es noch ein paar Tage, in denen ich mir darüber Gedanken machen kann, WIE ich dabei vorgehen will. Seit längerem verfolge ich neugierig Blogs, die über...


02.05.2016

Und dann kam die Ernüchterung ...

Seit ich erfahren habe, dass in den Pfingstferien ein geplantes Seminar ausfallen wird, mache ich mir Gedanken über ein Alternativprogramm. Am besten gefällt mir momentan: Ich widme mich intensiv meinem Haushalt und dem Thema...


19.04.2016

Was Newsletter und Zeitungsstapel gemeinsam haben

Es ist schon spannend: Für meinen E-Mail-Kurs zum Reduzieren meines Posteingangs auf null Nachrichten musste ich mir ein externes Postfach bei einem Free-Mail-Dienst anlegen. Die Technik schlägt eben manchmal ihre Haken. So kam...


26.03.2016

Über den Ort, wo Krims-Krams noch erwünscht ist

Wir haben Ostern. Die Fastenzeit ist vorüber. Mein Fasten-Entlasten-Programm ist in die letzte Runde gegangen. Diese Woche hat Ordnungsfex Antje zwei Helfer vorgestellt, die ich sehr gut kenne: Die Schatztruhe und die...


18.03.2016

Wenn das Ausmisten nach hinten losgeht ...

Langsam frage ich mich, ob ein bisschen weniger Ausmisten nicht besser für mich gewesen wäre. Heißt es nicht: Wenn du im Außen Platz schaffst, kann Neues zu dir kommen? An meine Adresse gelangt gerade so viel Neues, dass mein...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"