31.03.2014

E-Mails versenken: Eine Erfolgsgeschichte

Es ist unfassbar lange her, dass ich mehr als 1.800 E-Mails aus meinem Posteingang in einen Ordner „alt“ befördert habe. Das Blog-Archiv führt mich zum 15. Oktober 2012. Mir kommt es so vor, als sei das vorgestern gewesen! Zur...


14.03.2014

Selbst ist die Frau (oder der Mann)

Möbelrücken war angesagt bei uns in den vergangenen Tagen. Dabei flog der alte Schuhschrank raus und ein neuer Schrank rückte an seine Stelle. Dieser ist etwas höher und bietet – leider oder vielleicht auch zum Glück – keine...


13.03.2014

Der verstaubte E-Book-Reader

So schnell kann’s gehen: Mein E-Book-Reader liegt seit Wochen unangetastet auf meiner Kommode. Er wurde ersetzt – durch gedruckte Bücher! Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen scheine ich gerade ein Faible zu entwickeln für...


09.03.2014

100 Sachen hoch zwei? Weg damit!

Mein letzter Blog-Eintrag handelte davon, dass wir mit 100 Dingen ganz locker unseren Alltag bestreiten können. Und was lese ich vorm Wochenende in einem Magazin beim Arzt? Dass wir meist um die 10.000 Sachen in unserem Zuhause...


07.03.2014

Mit 100 Sachen durchs Leben

Ellen ist zu Besuch. Sie sitzt in der Küche, vor sich eine Tasse Kaffee mit Milch, hinter sich unser alter Holz-Einbauschrank mit schwergängigen Schiebetüren. Wir unterhalten uns über dies und das. Bis sie mit einem Mal sagt:...


21.02.2014

Null Bock auf putzen und aufräumen?

Was macht man eigentlich, wenn man partout keine Lust hat, die Hausarbeit zu erledigen? Heutzutage ist das ganz einfach: Man startet eine kleine Facebook-Umfrage und lässt sich die besten Tipps und Tricks der Freunde zuposten!...


19.02.2014

Lesefreunde aufgepasst!

Wer den Tag mit einem Roman ausklingen lässt, ist morgens geistig besonders fit. Das schreibt die „Apotheken Umschau“. Laut ihrem Bericht unter Berufung auf Forscher der Emory-Universität in Atlanta (USA) arbeiten bestimmte...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"