11.11.2013

Raubtier-Prävention

„Also, wir machen das so: Zuerst bringe ich Eva dorthin, dann komme ich dich am Bahnhof abholen und dich an der Schule. Dann müssen wir nur noch sehen, wie und wo Alexa zu uns stößt.“ Klingt kompliziert, ist es auch: Vier Frauen...


06.11.2013

Ein Wundermittel für simplifyer

In meinem Job kommt es vor, dass mir die Ideen fehlen. Das passiert zwar selten. Doch es gibt solche Phasen. Meine Rettung ist: das Bücherregal. Es liefert wertvolle Impulse, um aus dem Ideentief herauszutreten. Gestern war es...


29.10.2013

Computer entrümpeln? Das schiebe ich noch auf ...

Die Bilder meines Autounfalls. Fotos von meiner Tochter. Bilder von und für simplify.de. Screenshots von schönen Dingen. Screenshots von wichtigen Dingen. Dateien, die kein Zuhause haben. All das liegt auf meinem virtuellen...


28.10.2013

Anti-Schimmel-Tipps für den Halloween-Kürbis

Mit rot leuchtenden Augen schauten unsere ausgehöhlten Kürbisse vor kurzem noch alle Besucher an. Aus den roten Flecken, ich ahnte es schon, wurden schwarze. An den Schnittflächen hatte sich Schimmel gebildet! Als eine Nachbarin...


25.10.2013

"Schmeißen Sie den Inhalt weg!"

Jahrelang habe ich ihn mit mir herumgeschleppt, von Wohnung zu Wohnung: ein dicker Ordner gefüllt mit allerlei Unterlagen aus dem Studium. Teilnahmebescheinigungen, Praktikumsbescheinigungen, andere Dokumente, oft in x-facher...


14.10.2013

Couch hin, Couch her, sich zu trennen ist arg schwer

Szene 1: Wir stellen fest, dass es im Kinderzimmer an einem gemütlichen Plätzchen zum Herumlümmeln mangelt. Das Bett halten wir dafür nur bedingt geeignet. Also werfen wir Begriffe wie „Sessel“, „Sitzsack“, „Schaukelstuhl“ oder...


19.09.2013

Kindheitserinnerungen

Seit es draußen wieder kühler und unwirtlicher ist, zieht es uns früher ins Haus als über die Sommermonate. So ist auch das Sandmännchen wieder dabei, zum festen Programmpunkt des Abends zu werden. Während meine Tochter um kurz...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"