06.04.2013

Ordner auf dem Abstellgleis

Gestern habe ich eine interessante Entdeckung gemacht. Ich habe ein System gefunden, nach dem ich alte bzw. nicht gepflegte Ordner Schritt für Schritt aussortieren kann. Als mir bewusst wurde, was gerade passiert war, dachte ich...


02.04.2013

Das ist Sabotage!

Eine Hängeregistratur ist für mich unweigerlich mit simplify verbunden. Ich kannte nur das Buch „simplify your life“ und wusste schon, dass es offenbar mehr Sinn macht, seine Ablage nicht liegend, sondern hängend zu organisieren....


01.04.2013

Ein Buch ist ein Buch ist ein Buch ...

Über Ostern war ich bei meiner Familie zu Besuch – im Gepäck hatte ich einige Bücher, die mir Freundinnen empfohlen bzw. ausgeliehen haben. Es ist schon erstaunlich, wie ein Buch als Gut aufgenommen und behandelt wird! Eine...


21.03.2013

Putzmarathon oder frohes Aufräumen?

Heute erwarten wir Besuch. Und da wir gerade umgezogen sind, sind unsere 4 Wände zurzeit alles andere als besuchergerecht. Deshalb flitze ich schon seit gestern durch das Haus, entrümple hier und räume da – alles für unsere...


18.03.2013

Das Dose-mit-Deckel-Prinzip

Als ich am Samstag las und schrieb,


16.03.2013

Küchengeräte, die niemand braucht

Am Tag meines Umzugs hatte Tante Ursula neben belegten Brötchen vom Bäcker auch einen Sandwichtoaster im Gepäck. Sie wusste, dass ich noch keine Küche haben würde. Und da Tante Ursula so ziemlich jedes Küchengerät besitzt, das...


11.03.2013

simplify Toilette putzen

„Das erste, was man nach dem Umziehen austauscht, ist der Toilettendeckel“, gab einer meiner Umzugshelfer preis. Und ich fragte mich bei der Montage des neuen Deckels mal wieder, warum das mit den...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"