20.02.2013

Fundstück: Hays Herzensweisheiten

Gestern bin ich zufällig über das Buch


19.02.2013

simplify zum Mitmachen: Eine kleine Freude

Wie sieht eigentlich mein perfekter Tag aus? Also ein Tag ganz nach meinen Wünschen – nicht etwa ein normaler Arbeitstag oder ein Sonntag, der mal gut läuft. Nein,...


08.02.2013

Einfach genial! Wetteifern mit den großen Denkern

Zurzeit erscheint es mir, als würde ich keinen Umzug vorbereiten, sondern eine Altbausanierung durchführen. Dagegen ist das Umziehen selbst ein Klacks – in den neuen 4 Wänden erwarten mich fast täglich neue Überraschungen. Und...


07.02.2013

Danke fürs Neinsagen!

Während ich hier sitze und versuche zu arbeiten, flucht nebenan ein Handwerker in meinem Badezimmer. Er hat die Aufgabe, den 80-Liter-Wasserboiler zu warten. Ständig tauchen dabei irgendwelche Probleme auf, was ich lautstark...


23.01.2013

Fundstück: Der fotografierende Handwerker

Für viele Menschen ist das Smartphone ein Gerät, das den Alltag enorm vereinfacht: Zahlreiche Apps unterstützen beim Einkaufen, Orientieren und Leben. Wir sind überall erreichbar, können selbst E-Mails empfangen und schreiben, im...


14.01.2013

Wir haben es in der Hand

Ob es am Alter liegt, dass ich über Sinnsprüche oft länger nachdenke als über ellenlange Texte? Doch wenn ich zurückdenke, fällt mir ein, dass ich schon vor 20 Jahren den „Spruch des Tages“ aus der Tageszeitung ausgeschnitten und...


01.01.2013

Wer bist du? Ein anderer oder du selbst?

„Nur du selbst zu sein in einer Welt, die immer - Tag und Nacht - ihr bestes versucht, dich zu jemand anderem zu machen, ist die härteste Schlacht, die ein Mensch kämpfen kann: höre nie auf zu kämpfen.“ Dieses Zitat des...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"