21.04.2012

Was die Stehlampe beim Frisör zu sagen hatte

Mir gefiel es in dem Moment, als ich es las. Mir kam es eines Tages unter der Dusche wieder in den Sinn. Dann beim Blog schreiben: dass ich über dieses Thema unbedingt auch was schreiben will. Doch jedes Mal, wenn ich mir...


17.04.2012

Wie ist das jetzt mit dem Hier und Jetzt?

„Suche jeden Tag den Kontakt zur Natur“, schrieb Helen Nearing. Sie und ihr Mann Scott entschieden sich 1932 zu einem Leben in radikaler Einfachheit in den Bergen Vermonts. Für die Hippies der späten 1960er- und 1970er-Jahre...


13.04.2012

Wie wäre es mit einem Tagebuch?

Wer schreibt heute noch Tagebuch? Ich nicht! Meine letzten Einträge stammen aus meiner Teenagerzeit … Obwohl, wenn ich es recht überlege, schreibe ich fast jeden Tag: ein Internet-Tagebuch über die Welt, die ich durch die...


11.04.2012

Es darf geteilt werden!

Bei meiner Recherche begegnete ich vergangene Woche einem Beitrag aus simplify your life zum Thema „Bibel-Teilen“. Dabei geht es darum, mit anderen ins Gespräch über einen Text aus der Bibel zu kommen. Entwickelt wurde die...


03.04.2012

Was wäre wenn ...?

Vor einigen Jahren bat mich meine Oma darum, ihre Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg in den Computer einzutippen. Sie wuchs in Schlesien auf und musste mit ihrer Familie Anfang 1945 aus ihrem Dorf fliehen. Für eine Zeitung aus...


02.04.2012

Warum entwickeln wir manchmal solche Kräfte?

Was ist diese elektrische Energie, die uns auf Ziele zubewegen lässt, die zunächst unerreichbar scheinen? Ich selbst kenne diesen inneren Antrieb, ohne zu wissen, woher er kommt. Ist es eine Weisheit oder eine Gewissheit, dass es...


21.03.2012

Die Botschaft ist simpel, der Song auch: Lasst uns Freude verbreiten

Meiner Freundin Alexa habe ich den heutigen Beitrag zu verdanken. Sie leitete mir ein Video weiter, das perfekt ins simplify-Bild passt: den Song „Spread Joy“. In simplify your life-Ausgaben ist es seit Jahren immer mal wieder...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"