Entspannungsübungen

Entspannung durch traditionelle indische Selbstmassage


Wie sie sich selbst auf einfache Weise verwöhnen

Wenn es Ihnen schwer fällt zu entspannen und abzuschalten, eignet sich die Selbstmassage als konzentrierte Hinwendung zum eigenen Körper. Dabei geht es nicht darum, die Muskeln zu kneten, sondern um die bewusste Wahrnehmung Ihres Körpers. Gerade wenn Sie keinen Partner oder wenig Körperkontakt haben, bietet sich durch die sanften Berührungen die Gelegenheit, Ihrem Körper auf diese Weise die wohlverdienten Streicheleinheiten zukommen zu lassen.

Vorbereitung

Achtsamer Umgang mit sich selbst ist eine Frage der Konzentration. Wählen Sie einen ruhigen Platz. Schalten Sie nach Möglichkeit das Telefon aus, um ungestört zu sein. Setzen Sie sich in bequemer Position hin; für einige Übungen sollte es Ihnen möglich sein, zu liegen. Atmen Sie zu Beginn mehrmals bewusst ein und aus. Gehen Sie ablenkenden Gedanken nicht nach. Sagen Sie sich: „Jetzt sitze ich. Ich nehme mir Zeit für mich."

Kopf

Legen Sie Ihre Hände flach auf die Wangen und streichen Sie sanft mit den Fingerspitzen über die Wangen und durch die Haare bis zum Scheitel. Variieren Sie die Position der Hände und streichen Sie auch vom Kinn sowie von der Stirn immer wieder bis zum Scheitel. Spreizen Sie dann Ihre Finger und kämmen Sie mit beiden Händen - von innen unten beginnend - mehrmals behutsam durch Ihre Haare. Legen Sie im Anschluss die rechte Hand auf Ihren Scheitel und umkreisen Sie sanft Ihren Kopf. Beginnen Sie im Uhrzeigersinn, dann einmal andersherum, zum Schluss wieder im Uhrzeigersinn. Legen Sie beide Hände auf Ihren Kopf und sagen Sie in Gedanken: „Danke, dass es mich gibt." Streichen Sie mehrmals sanft im Uhrzeigersinn über Ihr Gesicht, lassen Sie den Kreis größer werden und streichen Sie auch über die Ohren, weiter über Nacken und Schultern. Legen Sie dann die Hände über die Augen und sagen Sie sich „Danke, dass ich Augen habe". Legen Sie anschließend die Hände auf Ihre Ohren und danken Sie für die phänomenalen Fähigkeiten Ihres Gehörs.

Arme und Beine

Legen Sie die linke Hand auf Ihre rechte Schulter und streichen Sie Ihren rechten Arm entlang - von der Schulter bis zu den Fingerspitzen, außen und innen. Beginnen Sie langsam und nehmen Sie Ihren Arm dabei ganz bewusst wahr. Steigern Sie nach einigen langsamen Bewegungen die Geschwindigkeit - am Ende sehr schnell, aber weiterhin achtsam. Verlangsamen Sie Ihre Bewegungen wieder, schließen Sie mit langsamem Streichen ab. Dann wenden Sie sich auf gleiche Weise dem anderen Arm zu. Nehmen Sie zum Abschluss beide Hände für ein paar Augenblicke in die „Gebetshaltung": gefaltet, mit den Handflächen nach oben oder wie es Ihnen am angemessensten vorkommt. Lassen Sie Ihren Beinen die gleiche Behandlung zukommen. Beginnen Sie beim Gesäß und streichen Sie außen und innen zu den Zehen, wieder in den 3 Geschwindigkeiten „langsam, mittel, schnell". Schließen Sie langsam. Halten Sie zum Abschluss mit beiden Händen Ihre Füße, die sich an den Fußsohlen berühren. Sagen Sie sich dabei einen Satz, der Ihnen Festigkeit gibt, etwa „Ich stehe fest" oder „Ich werde getragen".

Rumpf

Legen Sie sich bequem in Rückenlage auf den Boden. Berühren Sie mit den Händen überkreuz die Schultern und streichen Sie sanft über Ober- und Unterkörper bis zu den Knien. Beginnen Sie auch hier sehr behutsam und langsam, steigern Sie die Geschwindigkeit Ihrer Streichungen, und enden Sie ganz langsam. Legen Sie dann eine Hand auf die gegenüberliegende Brust und umkreisen Sie behutsam Brust und Schultern in größer werdenden Kreisen. Wechseln Sie anschließend die Seite. Halten Sie sich einige Zeit eng an beiden Schultern und stellen Sie sich dabei vor, einen geliebten Menschen fest zu umarmen. Lassen Sie danach eine Hand langsam im Uhrzeigersinn um Ihren Nabel kreisen, ebenfalls in größer werdenden Kreisen. Legen Sie abschließend beide Hände auf Ihren Bauch und spüren Sie in sich hinein. Damit ist der Moment des Loslassens gekommen: Stehen Sie auf, strecken Sie sich und genießen Sie den Tag.

Autorin: Dr. Elisabeth Rimmele-Schick 


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!