Weitere Gesundheitstipps

Gesundheits-Tipps: Wasser und Salz


gesundheits-tipps_salzstreuer

Wie eine winzige Prise Ihr Leben verbessern kann

Salz, Lieferant der vielen kleinen Lebenselemente

Aus Wasser, Salz und Sonnenlicht als Energiequelle kann der menschliche Organismus alle molekularen Verbindungen aufbauen, die biochemisch identisch sind mit Vitaminen und Eiweißbausteinen. Salz steuert den Flüssigkeitsaustausch (Osmose) zwischen den Zellen. Es verleiht Wasser seine elektrische Leitfähigkeit und ist dadurch für sämtliche Nerven- und Denkprozesse des Körpers unverzichtbar.

Natriumchlorid, eigentlich ein Feind

gesundheits-tipps_natriumchlorid

Das Salz, das es im Supermarkt zu kaufen gibt, hat mit dem Salz, das unser Körper eigentlich benötigt, nur noch wenig gemeinsam. Anstelle der über 80 Elemente, die in mineralem Salz enthalten sind, besteht Speisesalz ganz simpel aus den chemisch unbedingt erforderlichen 2: Natrium und Chlor. In dieser Form wird Salz vom Organismus eher als Feind betrachtet, der in großen Mengen Wasser neutralisiert werden muss. Dadurch kommt es zu dem Paradox, dass die meisten Menschen an Salzarmut leiden, obwohl sie täglich bis zu 20 Gramm Natriumchlorid aufnehmen. Dem wäre abgeholfen, wenn Sie täglich 0,2 Gramm echtes Mineralsalz zu sich nähmen und den Verzehr von Kochsalz weitgehend drosselten. Bestehen Sie beim Kauf (im Reformhaus oder Naturkostladen) auf Mineralsalz, das mit Sicherheit aus den wertvollen Salzstöcken des Himalaya stammt.

Lebenselixier Sole

gesundheits-tipps_sole

Am wirksamsten nimmt der Körper die Mineralstoffe des Kristallsalzes auf, wenn Sie aus gutem Quellwasser und großen Salzkristallen eine Salzlösung herstellen, die so genannte Sole. Salz löst sich in Wasser auf, bis eine 26%ige Lösung entstanden ist. Höchstens 1 Teelöffel pro Tag, wiederum aufgelöst in 1 Glas Quellwasser, am Morgen auf nüchternen Magen getrunken, kann eine lange Reihe von Beschwerden lindern. Fangen Sie aber behutsam an, um Ihren Körper an die Umstellung zu gewöhnen. Sole wirkt ausgleichend auf den Blutdruck und den Säurehaushalt. Bei rheumatischen Beschwerden und Steinen in Niere oder Galle hilft sie, die Ablagerungen aufzubrechen und auszuscheiden. Von teilweise verblüffenden Erfolgen wird berichtet bei Hautbeschwerden und chronischen Schleimhauterkrankungen.

Die beschriebene Methode finden Sie ausführlich in: Peter Ferreira und Barbara Hendel, Wasser & Salz – Urquell des Lebens. Michaels Vertrieb, Herrsching 2008. 20,35 €. ISBN 3-89-539902-7.

Dies ist eine Weiterleitung des Artikels "Gesundheits-Tipps: Wasser..." [Link zu Kat4SubKat6Art3101]. Weiterführende Informationen mit Einzelheiten über Salzlampen, Salzinhalation und anderen Kuren finden Sie hier [Link zu Kat4SubKat6Art3103].

Autor: Tiki Küstenmacher


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!