Eheprobleme

7 Fähigkeiten für eine gute Ehe, die Eheprobleme vermeiden


eheprobleme_entspannt

Was Sie in der Schule leider nicht gelernt haben

In einer starken, gesunden Ehe oder Liebesbeziehung sind beide respektvoll und freundlich zueinander. Was der eine tut, geht nicht auf Kosten des anderen. Zusammen bilden beide etwas, das größer ist als die Summe ihrer einzelnen Fähigkeiten. Der amerikanische Beziehungs-Trainer Steve Brunkhorst nennt die 7 Fähigkeiten, die dazu nötig sind – und die sich erlernen lassen!

1. Auf optimistische Weise entspannt sein

Wenn Sie sich in der Gegenwart anderer wohl fühlen, fühlen sich die anderen auch in Ihrer Gesellschaft wohl. Sind Sie dagegen unsicher und nervös, spürt der andere das und hält Abstand.

simplify-Tipp: Wenn Sie einen fremden Menschen zum ersten Mal sehen, verhalten Sie sich innerlich so, als würden Sie einen guten Freund (bzw. Freundin) wiedersehen. Das beste Hilfsmittel ist nach wie vor ein Lächeln. Aber bitte nicht die alte Masche „Wir kennen uns doch …“! Bleiben Sie bei der Wahrheit, verlassen Sie sich auf Ihre Ausstrahlung.

2. Hören Sie intensiv zu

eheprobleme_intensiv

Wirkliches Zuhören ist mehr als das Verstehen von Worten und Gesten. Es verbindet Sie emotional mit Ihrem Gegenüber.

simplify-Tipp: Hören Sie mit Ihrem Herzen. Ganz gleich, ob es die erste Begegnung ist oder eine nach 15 Jahren Ehe: Stellen Sie sich vor, dass während eines Gesprächs nicht nur Ihr Kopf Ton und Bild empfängt, sondern 3 Handbreit tiefer Ihre Herzen miteinander kommunizieren (wie per Funk). Aber bitte nicht schmachtende softe Blicke. Herzens-Emotionen sind nichts Kitschiges, sondern eine bewährte menschliche Fähigkeit, die wichtig sind, um Eheprobleme zu vermeiden.

eheprobleme_empathie

3. Fühlen Sie mit Empathie

Empathie bedeutet, die Perspektive des anderen einzunehmen und seine Empfindungen zu verstehen, ohne jedoch darin zu versinken. simplify-Tipp: Wenn der andere erzählt, wie er einen Fehler gemacht hat, dann fühlen Sie, wie Ihnen zumute wäre, wenn Sie diesen Fehler begangen hätten. Das bewahrt Sie davor, besserwisserische Ratschläge zu geben. Aber bitte nicht mitjammern oder zusammensinken! Bleiben Sie klar und aufrecht. Nur dann sind Sie für Ihren Partner von Wert und sie können auch Eheprobleme mit der nötigen Empathie handhaben.

eheprobleme_antworten

4. Antworten Sie stets vorsichtig

Vorsicht vor Ihrer eigenen Impulsivität! Eine Antwort kann ermutigen oder verletzen. Ein falsches Wort können Sie nicht zurücknehmen. simplify-Tipp: Wenn Sie unsicher sind, was die richtige Antwort wäre, wiederholen Sie lieber mit eigenen Worten, was der andere gesagt hat. Aber bitte nicht nur schweigen! Seien Sie sparsam mit spontaner Kritik, großzügig mit spontanen Komplimenten.

eheprobleme_synchronisieren

5. Synchronisieren Sie sich

Sorgen Sie dafür, dass der eine immer weiß, was der andere in etwa gerade tut und wo er ungefähr ist. Wenn einer zu selbstherrlich Autonomie demonstriert, verletzt das den anderen. simplify-Tipp: Dazu müssen Sie nicht ständig miteinander telefonieren, es genügt der morgendliche Hinweis:„Morgen bin ich in Frankfurt und komme um 20 Uhr zurück, vielleicht etwas später.“ Aber bitte nicht anschließend kleinlich Worte klauben („Jetzt ist es 22 Uhr, das ist doch mehr als ,etwas später’!“). Sonst können Sie unnötige Eheprobleme entstehen lassen.

6. Handeln Sie authentisch

eheprobleme_handeln

Leben Sie in Einklang mit Ihren Werten. Spielen Sie Ihrem Partner nichts vor. Tun Sie, was Sie sagen. Lügen Sie nicht, das höhlt eine Beziehung aus. simplify- Tipp: Wenn es Lebensbereiche gibt, für die der andere kein Verständnis hat, legen Sie Freiräume dafür fest („Montagabend mache ich Volkstanz.“). Aber bitte nicht mehr diese Freiräume in Frage stellen („Heute könntest du doch mal mitkommen!“).

eheprobleme_anerkennung

7. Schenken Sie Anerkennung

Fangen Sie bei sich selbst an. Suchen Sie für jede eigene positive Eigenschaft eine ebenso positive bei Ihrem Partner. Sagen Sie ihm, dass Sie z. B. seinen Humor lieben (und denken Sie sich im Stillen: Der ist so gut wie mein Fleiß). simplify- Tipp: Stellen Sie sich das als ausbalancierte Waage vor. Oder noch besser: Schreiben Sie die Stärken von Ihnen beiden auf. Jeder von Ihnen hat hervorragende Gaben, und als Paar haben Sie doppelt so viele wie jeder allein. Das ist die Schatztruhe Ihres gemeinsamen Glücks, mit der Sie gegen Eheprobleme gewappnet sind.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!