Aufräumen

Kaizen: Nachschub ganz einfach


Kaizen

Ein schöner Tip aus Massimo Manazzas Kaizen-Trickkiste:

Im Lager, wo die großen Stapel von Verpackungsmaterial, Kopierpapier etc. stehen, steckt zwischen dem vorletzten und dem letzten Karton eine Halterung mit dem Bestellschein für Nachschub. Wer den vorletzten Karton wegholt, nimmt auch gleich den Schein mit und steckt ihn ins nächste Faxgerät. Die Fax-Nummer steht bereits groß darauf, und der Lieferant weiß Bescheid.

Nach dem Faxen kommt der Bestellzettel zurück ins Lager, in einen speziellen Ständer neben der Tür, damit nicht versehentlich der Bestellvorgang ein 2. Mal ausgelöst wird. Typisch Kaizen: ein selbstregulierendes System, ohne Zentraleinkaufsstelle oder unnötigen EDV-Einsatz.

Mini-Kaizen funktioniert auch im Privathaushalt:

  • An der Plastiktüte mit dem Toilettenpapier hängt ein Zettel: "Nimmst du gerade die letzte Rolle? Dann sorge sofort für Nachschub!"
  • An der Innenseite der Kühlschranktür ist hinter der Milchflasche ein Zettel befestigt "Frischmilch kaufen!", den man als Erinnerung in die Einkaufstasche stecken kann.
  • Desgleichen in den Dosen, in denen die Nachfüllbeutel für Waschmittel und Geschirrspüler aufbewahrt werden.

zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!