Weitere Tipps zu Sachen

Vereinfachen Sie das Wäschetrocknen!


waeschetrocknen-feucht

 

Die wichtigsten Antworten und Tipps zum Thema Wäschetrocknen

Es begann mit folgendem Beitrag einer Leserin:

Ein Tipp, mit dem sich körbeweise Bügelwäsche vermeiden lässt: Oberbekleidung aus dickeren Stoffen (Sweatshirts, Jeans, Tennissocken) auf niedriger Stufe im Wäschetrockner trocknen - aber nur ca. 30 Minuten drin lassen. Noch warm herausnehmen, glatt auf einen Tisch o. Ä. legen und dort fertig trocknen lassen. Dieses Verfahren spart sowohl das Bügeleisen als auch den Weichspüler (den ein echter Simplifyer ja sowieso nicht benutzen würde ...).

Andere Leser bezweifelten das oder stellten den Sinn eines Wäschetrockners überhaupt infrage.

Daraufhin hakten wir beim Marktführer nach. Reinhild Portmann ist bei Miele Fachberaterin für Wäschetrockner, und das sind Ihre Ratschläge zum Wäschetrocknen:

Feuchte Wäsche vermeiden

Die Trockenstufen „bügelfeucht" und „mangelfeucht" sind wirklich nur dafür gedacht, wenn Sie diese Stücke bügeln möchten. Suchen Sie nach dem Ende des Trockenvorgangs die Teile heraus, die gebügelt werden müssen, und lassen Sie den Rest auf Stufe „schranktrocken" laufen. „Schranktrocken extra" wird nur für extrem dicke Frotteeteppiche u. Ä. benötigt.

Entscheidend ist Ihr Timing

Das A und O beim maschinellen Wäschetrocknen: dass Sie die Wäsche unmittelbar nach dem Ende des Trockenvorgangs herausnehmen. Etwa 20 Minuten lang läuft die Trommel in Intervallen weiter („Knitterschutz"), danach aber liegt die Wäsche im Gerät aufeinander und wird unweigerlich zerknittert.

waeschetrocknen-timing

Legen Sie die Wäsche gleich zusammen. Wenn sie ungefaltet auf einem Stapel landet, wird wieder alles faltig. Die meisten Geräte geben ein akustisches Signal, wenn die Wäsche fertig ist. Das sollten Sie einschalten und den Startpunkt Ihres Wäschetrockners so organisieren, dass Sie zur richtigen Zeit zur Stelle sind. Die neueren Geräte haben dafür einen Timer: Wenn Sie morgens aus dem Haus gehen und gegen 18.00 Uhr wiederkommen, geben Sie die feuchte Wäsche ins Gerät und stellen als Startzeit 17.00 Uhr ein. Wie lange das Wäschetrocknen genau braucht, hängt von der Menge und der Wäscheart ab; in der Praxis lässt sich das aber recht gut abschätzen.

Oberhemden in den Trockner?

Ja, und zwar ruhig „schranktrocken", und anschließend mit dem Dampfbügeleisen kurz nachbügeln. Aber vorher in der Waschmaschine möglichst nicht auf der höchsten Stufe schleudern.

waeschetrocknen-hemd

 

T-Shirts bügeln?

Wenn Sie Baumwoll-Shirts rechtzeitig aus dem Trockner nehmen, können Sie aufs Bügeln fast immer verzichten. Beim Tragen verschwinden die letzten kleinen Falten durch die Körperwärme.

waeschetrocknen-wolle

Wolle im Trockner?

Nicht wirklich: Im normalen Trockengang würden Wollsachen extrem einlaufen. Aber viele Geräte haben einen „Wollfinish"-Gang. Lassen Sie die ausgewrungenen Sachen ein paar Minuten darin laufen. Dabei werden die Fasern aufgerichtet. Dadurch trocknen die Stücke anschließend glatter und schneller.

Verbrauchen Trockner zu viel Strom?

 

waeschetrocknen-strom

In der Tat gehören Wäschetrockner in die Kategorie Stromfresser; ein Trockengang mit voller Maschine kostet gut 50 cent Strom. Die Betriebskosten können Sie um etwa 65 % senken, wenn Sie einen Wäschetrockner mit Gasanschluss anschaffen. Der Mehrpreis gegenüber einem Elektrogerät amortisiert sich nach etwa 5 Jahren (bei 250 Trockenvorgängen pro Jahr), und die Trockenzeit verkürzt sich um 40 % - was auch Ihre Wäsche schont. In den USA sind über 30 % aller Wäschetrockner gasbeheizt, bei uns dagegen noch kaum welche. Dabei verfügt bereits jeder 2. deutsche Haushalt über einen Gasanschluss.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!

simplify Motivationsposter

simplify Motivationsposter