Sinn des Lebens

Lebensweisheiten von Billy Wilder


lebensweisheiten_billy-wilder

Wie Sie erfolgreich Regie führen in Ihrem Leben

Ende März 2002 starb der österreichisch-amerikanische Filmregisseur Billy Wilder im Alter von 95 Jahren. Außer etwa 50 Filmen hinterließ er eine Reihe von Lebensweisheiten voll bestem jüdischem Humor.

Nehmen Sie sich selbst als Zielgruppe

lebensweisheiten_zielgruppe

Ich will Filme drehen, die ich selbst gern sehen möchte.

Viele Menschen arbeiten für „Zielgruppen". Sie stellen sich vor, was anderen gefallen könnte. Das Problem: Auch die noch so genau definierte Zielgruppe ist kein Mensch, sondern eine blutleere Idee. Vereinfachen Sie das Verfahren, und beziehen Sie sich selbst mit ein. Sprechen Sie am Telefon so, wie Sie selbst gern angesprochen werden. Produzieren und verkaufen Sie Dinge, die Sie selbst gern kaufen würden.

Lernen Sie Eleganz

lebensweisheiten_eleganz

Ich versuche, einen Film so einfach und so elegant wie möglich zu machen, ohne Mätzchen.

Ohne Mätzchen - das ist eine der kürzesten Definitionen für Eleganz. Sie reden elegant, indem Sie sich kurz fassen und beim Wesentlichen bleiben. Sie arbeiten elegant, indem Sie jedes unnötige Aufschieben vermeiden. Sie wirken elegant, wenn Sie Unpassendes weglassen.

Hören Sie rechtzeitig auf

Die meisten Filmemacherrechnen dem Publikum vor: 2 + 2 = 4. Lubitsch sagte 2 + 2 und ließ das Publikum die Summe selber ziehen.

Was Billy Wilder über sein großes Regie-Vorbild Ernst Lubitsch sagte, ist eine brillante Regel für jeden geschriebenen Text, für jede Rede und die meisten Gespräche: Beenden Sie die Kommunikation, wenn die Botschaft angekommen ist. Schweigen Sie, wenn das Publikum verstehend gelächelt hat. Wiederstehen Sie der Versuchung, das Ergebnis „für die Doofen" zusammenzufassen oder die Pointe noch einmal zu wiederholen.

Haben Sie ein weites Herz für Journalisten

lebensweisheiten_herz

Legen Sie mir Worte in den Mund, die Ihnen gefallen, machen Sie mich geistreich und brillant.

Seien Sie froh, wenn andere Menschen über Sie berichten, in den Medien oder persönlich. So gut wie immer werden sich dabei Fehler einschleichen. Am besten, Sie stimmen Journalisten und andere Multiplikatoren freundlich und vertrauen wie Mr. Wilder darauf, dass im Durchschnitt wohlwollend über Sie berichtet wird. Was bei ihm auch immer geklappt hat. Obwohl er über sein Leben einmal sagte, es sei ein offenes Buch - und zwar ein pornographisches.

Wilders 1. Gebot

Langweile dich nicht und langweile andere nicht.

Das ist vielleicht das Wichtigste, was man von Hollywood lernen kann: Je bedeutungsvoller die Botschaft ist, die Sie kommunizieren wollen, umso menschenfreundlicher müssen Sie sie aufbereiten. Je wichtiger der Inhalt, umso wichtiger ist die Form!

Bleiben Sie dankbar

lebensweisheiten_dankbar

Ich habe immer gute Ärzte gehabt.

Auf die Frage nach dem Geheimrezept für ihr hohes Alter geben prominente Senioren gern Gesundheitstipps und eigene Weisheiten weiter. Dabei ist jedes Jahr ein gnädiges Geschenk. Ob von Gott oder wegen der Fortschritte der Medizin - jedenfalls ein Grund zur Dankbarkeit.

Machen Sie sich auf Angriffe gefasst

lebensweisheiten_angreifer

Manche Leute drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Ganz gleich, wie wunderbar Ihre Arbeit ist und wie viel Mühe Sie sich geben, alle bisherigen Ratschläge einzuhalten - einzelne Menschen werden immer etwas daran auszusetzen haben: aus Neid, aus Wut, aus Rechthaberei oder nur aus Dummheit. Nehmen Sie's wie Billy Wilder mit einem Lächeln.

Autor: Tiki Küstenmacher


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!