Sinn des Lebens

Sinn des Lebens: Nutzen Sie Ihren Körper-Kompass


sinn_des_lebens_schlaf

 

Finden Sie Ihren Polarstern und Ihren Sinn des Lebens (2. Teil)

Es ist der Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben: den inneren Lebenssinn zu finden. Amerikas derzeit wohl meistgelesene Lebensberaterin Martha Beck nennt es den „Polarstern" Ihres Lebens. Wie aber nehmen Sie mit Ihrem inneren Kern, dem „wahren Selbst", Kontakt auf? Der unbewusste Teil von Ihnen verständigt sich mit Ihrem bewussten Teil durch Träume, vor allem aber durch Körpersignale. Ihre Haut, Muskeln und all die anderen Organe können Sie zu Ihrem Polarstern führen. Hier eine Methode, mit der Sie die Sprache Ihres Körpers hören lernen und Ihrem persönlichen Sinn des Lebens ein wenig näher kommen..

Die Großer-Zeh-Methode

Setzen oder legen Sie sich entspannt hin, atmen Sie ruhig und konzentrieren Sie sich völlig auf den rechten großen Zeh. Wie fühlt er sich an? Ist er müde? Warm? Bewegen Sie ihn. Gehen Sie dann von einer Körperstelle zur nächsten. Wo spüren Sie „Lücken"? Gibt es Bereiche, die sich wie gefroren, taub oder verhärtet anfühlen? Schicken Sie Ihren Atem durch diese Zonen, tauen Sie die gefrorenen Stellen auf. Wenn diese Körperbereiche Ihnen etwas sagen („Ich will mich hinlegen" – „Ich will mich bewegen"), tun Sie's!

Die Pantomime Ihres wahren Selbst

Häufig (nicht immer) ist ein physisches Problem eine verschlüsselte Botschaft Ihres Inneren, die es in normaler bewusster Sprache nicht artikulieren kann. Eben eine Botschaft ohne Worte, wie eine Pantomime. Manche ganzheitlichen Heilmethoden gehen davon aus, dass bestimmte Krankheiten für jeden Leidenden das Gleiche bedeuten (Rückenschmerzen bedeuten seelische Überlastung etc.). Das muss aber keineswegs der Fall sein. Der Einzige, der die Signale Ihres Körpers sicher deuten kann, sind Sie selbst.

Interview mit Ihrem Körper

sinn_des_lebens_interview

Die folgende Übung gelingt am besten, wenn Sie sie schriftlich machen: Stellen Sie Ihrem schmerzenden oder sonst wie auffälligen Körperteil Fragen wie ein Reporter, der etwas aus einem schwierigen Interviewpartner herausbekommen will. Denken Sie dabei möglichst wenig, kritisieren Sie keine der Antworten, die Ihr Körper Ihnen auf dem Weg des Schreibens gibt. Wenn keine Antworten kommen, entspannen Sie sich, atmen Sie ruhig und vertrauen Sie geduldig darauf, dass der Körper seinen eigenen, langsamen Rhythmus hat. Martha Becks Patienten haben mit dieser Methode die erstaunlichsten Dinge über sich und ihren Polarstern herausgefunden. „Machen Sie sich auf Überraschungen gefasst", rät sie daher, „und wundern Sie sich über nichts." Eine Patientin wurde von ihrem chronisch schmerzenden Daumen buchstäblich aus dem Beruf gezogen, der sie kreuzunglücklich machte.

Der Zeitsprung-Test

sinn_des_lebens_zeitsprung

Haben Sie die schmerzende Region in Ihrem Körper lokalisiert, wagen Sie sich an ein Experiment: Setzen oder legen Sie sich entspannt hin, schließen Sie die Augen und versetzen Sie sich in Gedanken in die Zukunft. Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen anderen Beruf, lebten in einem anderen Land usw. Die schmerzhaften Symptome können bei bestimmten Vorstellungen schlagartig verschwinden. Viele Menschen misstrauen dieser Veränderung und halten sie für Zufall oder Einbildung. Martha Beck ermutigt ihre Patienten, den Körperempfindungen zu glauben. „Benutzen Sie Ihren Körper als Kompass für Ihren weiteren Lebensweg zum Sinn des Lebens. Er ist das großartigste Polarstern-o-meter, das Sie besitzen."

Unser Körper ist ein unendlich feines Instrument, um die unendlichen astronomischen Weiten unseres Geistes zu berechnen. Dschelaleddin Rumi (islamischer Mystiker, 1207–1273)


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!