Weitere Tipps zu Sie selbst

Frieden: Um die Ecke sehen lernen


frieden_schatten

 

Was Sie selbst für den Frieden in der Welt tun können

Deutschlands meistgelesener Theologe ist Jörg Zink (geb. 1922). Seine Überzeugung: Es gibt keinen Frieden, wenn er nicht in jedem Einzelnen beginnt. Seine Ratschläge:

Begegne deinem Schatten

Wenn du Frieden willst, fange bei dir an. Versuche, um die Ecke zu sehen, in deinen eigenen Hinterhof. Wende dich deiner eigenen fremden, feindseligen Innenwelt zu, dem Bereich des Schattens in deiner Seele, der normalerweise von deinem Bewusstsein abgekehrt ist wie die dunkle Rückseite des Mondes. Das bist auch du. Höre auf, dich damit zu entlasten, dass du deine eigenen dunklen Anteile nach außen auf andere projizierst. Schau dir die Feinde der Wahrheit und des Friedens in deinem eigenen Inneren an. Du wirst ein weniger edles und heroisches Bild von dir bekommen, wenn du die Bösen, denen du begegnest, mit deinem eigenen Namen nennst.

Tue etwas, was du sonst nie tust

Bejahe etwas, das dir feindselig oder unsympathisch ist. Unendlich viel an Streit, Feindschaft, Hass und Krieg geht auf das Konto dieses Schattens, der in uns Menschen ist, den wir nicht sehen und den wir mit jeweils anderen identifizieren. Im Kleinen machen wir oft nichts anderes als mächtige Politiker im Großen. Wenn früher ein amerikanischer Präsident „in Moskau das Zentrum des Bösen" sah oder  „die Achse des Bösen" in Bagdad, dann erklärt er gleichzeitig damit sein „Weißes Haus" zum Zentrum des Reinen und Guten und eine vergrößerte Wiedergabe seiner weißen Weste. Damit ist er aber seinem eigenen Schatten und dem seines Volkes und seiner Kultur und allen daraus erwachsenden Irrtümern auf schreckliche Weise ausgeliefert. Nur wer seine eigenen Schattenseiten kennt, kann das Licht auf der Seite der anderen würdigen.

Prüfe, wie viel Frieden um dich ist

 

frieden_urteil

Solange du noch meinst, von Feinden umstellt zu sein, und du dich gegen eine böse Welt durchzusetzen versuchst, hast du keinen Frieden mit dir selbst geschlossen. Solange die Welt für dich noch geteilt ist in eine Welt Gottes und eine Welt des Teufels, solange hast du noch nicht begriffen, was das Evangelium von Jesus Christus ist: Liebe deine Feinde, auch den Feind in dir. Solange du Mühe hast, andere Menschen von deinen eigenen negativen Urteilen zu befreien, hast du noch nicht um die Ecke gesehen.

Der Katholik Romano Guardini (1885-1968) schlug vor, für den Widerstand gegen das Chaos, mit dem wir uns immer mehr konfrontiert sehen, einfache, „tragende Tugenden" zu entwickeln. Auch er setzte auf die Einübung einer Haltung, die dem Frieden dient und nicht der Zerstörung.

Tapferkeit, die klärt

frieden_tapferkeit

Stelle dich mutig dem Chaos entgegen, das um dich tobt (und das du selbst produzierst). Deine persönliche Tapferkeit sollte unpathetisch, geistig klar und menschenfreundlich sein. Tapferkeit erzeugt oft den Widerstand derer, die in der Öffentlichkeit, in Parolen und Organisationen verdichtet die Unwahrheit erzeugen. Aus einem einfachen Grund: Sie ist unbestechlich. Aber nie unvorbereitet.

frieden_herz

Freiheit, die ordnet

Das ist immer zuerst deine innere Freiheit. Mache dich frei vom Bann der Gewalt in allen ihren Formen. Von den Mächten der Suggestion in den Medien. Vom Verlangen nach Macht. Traue dich, auch das Ungerechte im eigenen Inneren zu erkennen und es wirksam anzugreifen. Dann kannst du dich innen wie außen, physisch wie geistig ordnen und wirst unabhängig.

Askese, die loslässt

Du kannst darauf verzichten, den Mächten der Barbarei zu folgen. Das ist dein Recht auf elementare Selbstverteidigung. Du wehrst dich gewaltfrei und kämpfst durch Loslassen gegen Feindbilder an. Das ist ein Kampf an der entscheidenden Stelle – im eigenen Inneren. Dadurch hast du die einmalige Chance, von innen zu wachsen und ein selbstbewusster Friedensstifter zu sein.

Zum Weiterlesen: Jörg Zink, Die goldene Schnur, Anleitung zu einem inneren Weg. Kreuz Verlag 1999. 22,90 €. ISBN 3-7831-1746-1. Romano Guardini, Der Blick auf das Ganze. Hrsg. von Walter Dirks, Kösel Verlag 1985 (vergriffen, bei www.zvab.de ab 9 €).


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!