Weitere Tipps zu Sie selbst

Philosophie: Kant für Einsteiger


Der komplizierte Philosoph auf einer Seite

Immanuel Kant gilt als Revolutionär des Denkens. Schon zu Lebzeiten war er berühmt, umstritten, und galt vor allem als sehr schwer zu lesen. Für uns eine Herausforderung, Ihnen seine Grundideen im simplify-Stil vorzustellen:

Vordenker der Politik

Kein Staat soll sich in die Verfassung und Regierung eines anderen Staats gewalttätig einmischen. Die Grundidee von Kants Werk „Vom ewigen Frieden“: Auch ein Staat ist eine moralische Person, aus der kein Ding gemacht werden darf. Ein gesetzlicher Zustand zwischen den Staaten war für Kant noch ein „süßer Traum“, aber der Völkerbund und später die Vereinten Nationen fußen auf seinen Ideen.

Vordenker der Atomphysik

Der Verstand schöpft seine Gesetze nicht aus der Natur, sondern schreibt sie dieser vor. Wir Menschen empfinden die Welt zeitlich und räumlich, weil wir nur in diesen Kategorien wahrnehmen können. Das sagt aber nichts darüber aus, ob diese Welt tatsächlich in Zeit und Raum zerfällt. Eine Erkenntnis, die die Atomphysik bestätigt: Ob Licht beispielsweise eine Welle ist (also zeitlich definiert) oder ein Teilchen (räumlich), hängt von der Betrachtungsweise ab. Hätten die Physiker Kants „Kritik der reinen Vernunft“ von 1781 gelesen, wären sie Anfang des 20. Jahrhunderts nicht so überrascht über ihre Entdeckung gewesen. In Kants Abhandlung steht auch gleich die Antwort: Ob Welle oder Teilchen, wird sich niemals eindeutig bestimmen lassen.

Vordenker der Religion

Kant kam aus einem evangelischen pietistischen Elternhaus. Seine berühmte Definition des Begriffs Aufklärung klingt nach Befreiung aus diesem Denkgebäude: Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.
Selbst verschuldet ist die Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht an Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Entscheidend ist dabei, dass die kritisierende Vernunft sich stets auch selbst kritisiert. Diese skeptische Grundhaltung gegenüber der eigenen Überzeugung unterscheidet den aufgeklärten Menschen von verbissenen Glaubenskriegern oder selbstsicher grinsenden Ideologen jeder Couleur.

Vordenker der Moral

Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne. Kants berühmter „Kategorischer Imperativ“ entfaltet seine Power, wenn man ihn den politischen Ideen der letzten 2 Jahrhunderte gegenüberstellt: Das Recht des Stärkeren, die Überlegenheit einer Rasse, eines politischen Systems oder einer Technologie. Wann immer einzelne Mächtige oder politische Gruppen dagegen verstoßen haben, brachten sie unabsehbares Leid über die Menschheit.

 


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

ähnliche Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!

ähnliche Artikel