Weitere Tipps zu Sie selbst

simplify mit den Top 10


top10_beratungsergebnis

Wie Sie mit Bestenlisten Sachverhalte kompakt darstellen und Ihr Leben vereinfachen

Ranglisten (auf Englisch rankings) bestimmen Ihr Leben stärker, als Sie vielleicht ahnen. In Ihrem Supermarkt finden Sie die 10 beliebtesten Marmeladen, Buchhandlungen richten sich nach Bestsellerlisten, und in der Politik bestimmen die Ranglisten der Parteien, welche Abgeordneten im Parlament sitzen. Manche mögen die Allgegenwart der Ranglisten beklagen, aber sie sind die einfachste Form, Ergebnisse darzustellen – und deshalb ein ideales simplify-Instrument.

Rangliste als Beratungsergebnis

Grundsätzlich gibt es 2 Arten von Rankings: objektive (auf der Basis von Verkaufszahlen, Umfrageergebnissen, Messwerten) und subjektive (meine liebsten ..., die wichtigsten ...). Je mehr Menschen an einer subjektiven Rangliste mitarbeiten, umso aussagekräftiger wird sie. Der griechische Philosoph Aristoteles nannte das „die Weisheit der Vielen“. Nutzen Sie sie! simplify-Tipp: Lassen Sie die Teilnehmer einer Sitzung das Ergebnis in einer Rangliste formulieren (die wichtigsten Aufgaben der nächsten Woche, die 8 ärgerlichsten Missstände in unserer Gemeinde und wie wir sie beheben können etc.). Erstellen Sie in Ihrer Familie die Top 10 der Lieblingsgerichte, der derzeit beliebtesten Spiele, Ausflugsziele usw.

Rangliste als Motivator

Viele Rankings spiegeln das 80-20-Prinzip wider: Bei einer Aufgaben-Top-10 repräsentieren die ersten 2 Plätze oft 80 % der Wichtigkeit. simplify-Tipp: Nehmen Sie sich abends Zeit, um die To-do-Liste des kommenden Tages in Form eines Rankings zu sortieren. To-do-Listen ohne Rangfolge bleiben oft wirkungslos, weil man nichts davon so richtig in Angriff nimmt. Haben Sie die obersten Punkte Ihrer Rangliste erledigt, sind 80 % Ihres Tagespensums geschafft!

Rangliste als Einkaufshilfe

top10_einkaufshilfe

Testergebnisse und Käuferbeurteilungen von Geräten (Kameras, Staubsauger) werden im Internet immer häufiger als Ranglisten dargestellt. simplify-Tipp: Fixieren Sie sich nicht auf Platz 1. Bei 100 vorgestellten Fotoapparaten ist das Modell auf Platz 4 für Ihre Bedürfnisse vielleicht geeigneter als der Sieger. Aber Sie können sicher sein, dass ein Gerät auf Platz 50 Nachteile hat.

Rangliste für persönliche Weichenstellungen

Mit einem Ranking können Sie auch Ihre eigenen Gedanken übersichtlich aufs Papier bringen und leichter Entschlüsse fassen. simplify-Tipp: Notieren Sie sich Ihre Entscheidungskriterien in Ranking-Form. Beispiel: Arbeitsplatzwechsel. Wenn Sie wissen, dass Ihr Kriterien-Ranking „1. Job - sicherheit, 2. Herausforderung, 3. Gehaltshöhe, 4. Nähe zur Wohnung etc.“ ergeben hat, laufen Sie nicht Gefahr, das interessante Jobangebot wegen eines etwas weiteren Weges abzulehnen.

Rangliste zur Selbsterkenntnis

top10_selbsterkenntnis

Mit Rankings können Sie einen neuen Blick auf Ihr Leben bekommen. Erstellen Sie Ihre ganz privaten Top-10-Listen, die Sie niemandem zeigen müssen. simplify-Tipp: Sortieren Sie Ihre Lebenslisten in 3 Zeitkategorien. Vergangenheit: die 10 wichtigsten Entscheidungen in meinem Leben; die 10 wichtigsten Menschen, denen ich begegnet bin. Gegenwart: meine 10 bes - ten Eigenschaften; 10 Dinge, die mich glücklich machen. Zukunft: 10 Orte, die ich noch besuchen will; 10 Menschen, die ich kennen lernen möchte; 10 Dinge, die ich erreichen werde.

Rangliste als Unterhaltung

Der Berliner Ralf Lengen betreibt mit seiner PR-Agentur unique relations die wunderbare Website rankaholics.de, auf der witzige, hilfreiche und wichtige Rankings aus allen Bereichen vorgestellt werden – Benutzerbeiträge willkommen. simplify-Tipp: Trainieren Sie Ihr „Listenbewusstsein“, indem Sie in die unterhaltsame Welt der Listen eintauchen (Vorsicht, Suchtgefahr!).

Bleiben Sie kritisch

top10_kritisch

Zum Schluss eine Warnung: Nicht jedes Ranking in Fernsehen, Zeitung oder Internet ist wahr, manche sind möglicherweise nur Werbeslogans. simplify-Tipp: Vergleichen Sie bei Bes - tenlisten im Internet immer mehrere Rankings. Manchmal wird dabei klar, dass der Werbesponsor einer Seite besonders wohlwollend beurteilt wurde. Misstrauen Sie auch auffällig miesen oder euphorischen Kundenbeurteilungen: Längst schreiben die Hersteller der Produkte (und die Konkurrenten) fleißig daran mit.

Autorin: Dr. Ruth Drost-Hüttl


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!