Selbstorganisation

Selbstorganisation mit Einfachheit


Die Erkenntnisse des Designers John Maeda

John Maeda (39) lehrt am renommierten Media Lab des Massachusetts Institute of Technology in Boston/USA und gilt als wichtigster Industriedesigner der „new simplicity“. Hier seine Grundideen und was Sie daraus für Ihre Selbstorganisation lernen können.

1. REDUZIEREN

Am einfachsten erreicht man Einfachheit durch bewusstes Weglassen. Oder durch Verbergen. Es gibt Fernbedienungen, auf denen nur die am häufigsten verwendeten Tasten sichtbar sind. Was seltener gebraucht wird, versteckt der Hersteller hinter einer Klappe.

simplify-Tipp: Stellen Sie in Küche, Schreibtisch, Arbeitsplatz nur das sichtbar hin, was täglich gebraucht wird. Verbergen Sie alles andere hinter Türen oder in Schubladen.

2. ORGANISIEREN

Ein System aus vielen Teilen erscheint einfacher, wenn die Teile in sinnvolle Kategorien aufgeteilt sind.

simplify-Tipp: Markieren Sie die wichtigsten Bedienelemente durch farbige Umrandung. Dadurch rücken die seltener genutzten, aber zur Verwirrung beitragenden Tasten in den Hintergrund.

3. ZEIT

selbstorganisation_zeit

Das Gefühl, Zeit zu sparen, erzeugt positive Emotionen. Meist sind es nur Sekunden, die Sie veranlassen, ein bestimmtes Gerät oder bestimmte Funktionen nicht zu nutzen.

simplify-Tipp: Befassen Sie sich mit neuen Geräten nie unter Zeitdruck. Nehmen Sie ein neues Handy und seine Bedienungsanleitung mit auf Reisen oder zu Terminen mit Wartezeit. Nutzen Sie diese Zeit für ein geduldiges Technikstudium. 

4. LERNEN

selbstorganisation_lernen

Je größer das Vorwissen, desto einfacher erscheinen die Dinge. Eigentlich ist das Beherrschen eines Automobils sehr kompliziert. Weil aber jeder verpflichtet ist, Fahrunterricht zu nehmen und eine Prüfung abzulegen, zählt Autofahren nicht zu den als belastend empfundenen Tätigkeiten.

simplify-Tipp: Wenn ein Gerät Sie überfordert, verordnen Sie sich „Fahrstunden“. Lassen Sie sich von jemandem die Bedienung zeigen und üben Sie in dessen Beisein.

5. DIFFERENZ

Einfachheit und Komplexität nehmen wir nur in Gegenwart des jeweils Anderen wahr. Auf einer Alm wirkt ein E-Mail-Handy deplatziert, im Berufsumfeld nicht.

simplify-Tipp: Richten Sie in Ihrer Wohnung High-Tech-Räume ein (mit Hi-Fi-Anlage, Surround-Receiver, Flat-TV) und technikfreie simplify-Zimmer, in denen Sie und andere sich von dieser Komplexität erholen können. Außerdem unterstützt eine klare Strukturierung die Selbstorganisation.

6. KONTEXT

selbstorganisation_kontext

Oft ist die Umgebung eines Dings wichtiger als seine Einfachheit. Computer werden immer dann kompliziert, wenn sie mit älteren Zusatzgeräten oder Programmen funktionieren sollen.

simplify-Tipp: Kaufen Sie zusammengehörige Komponenten. Wenn Sie z. B. einen Philips-Fernseher haben, lässt sich der (vielleicht etwas teurere) Philips-DVD-Player oft mit der gleichen Fernbedienung steuern, und die Anschlüsse funktionieren garantiert. Bei PCs ist es meist billiger, alles neu zu kaufen, als alte Festplatten usw. umständlich einzubinden.

7. MEHR

selbstorganisation_mehr

Wenn es um Gefühle geht, kann mehr besser sein als weniger. Viele wollen zwar einfache Geräte, aber sie sollen einen auch zufrieden und vielleicht sogar glücklich machen.

simplify-Tipp: Kaufen Sie ruhig einmal emotional, z. B. den (teureren) Miele-Geschirrspüler, weil schon Ihre Mutter von dieser Marke geschwärmt hat.

8. VERTRAUEN

Einfachen Dingen vertrauen wir. Komplizierte Geräte und Abläufe dagegen geben den Menschen das Gefühl, manipuliert zu werden. Wenn Sie an einen PC ein neues Gerät anschließen, lädt sich der Computer die erforderliche Software automatisch aus dem Internet. Das vereinfacht die Installation, erfordert von Ihnen aber das Vertrauen, dass Sie bei diesem Vorgang nicht bespitzelt werden oder andere Unrechtmäßigkeiten passieren.

simplify-Tipp: Wägen Sie ab: Wenn Sie ein komplett anonymes Leben führen wollen, müssen Sie dafür Unbequemlichkeiten in Kauf nehmen.

9. SCHEITERN

selbstorganisation_scheitern

Man muss akzeptieren, dass sich nicht alles vereinfachen lässt.

simplify-Tipp: Genießen Sie, dass die wichtigsten Dinge des Lebens kein Designer und kein Ingenieur vereinheitlichen und schematisieren kann – Kinder, Ihre Ehe, das Weltwirtschaftssystem, Ihre Seele, den Sinn des Lebens.

10. DAS EINE GESETZ

selbstorganisation_gesetz

Das Offensichtliche weglassen und das Bedeutsame hinzufügen.

simplify-Tipp: Wenn Sie aufgeräumt, organisiert und vereinfacht haben – stellen Sie ein Symbol für das auf, was Ihnen in Ihrem Leben wirklich wichtig ist.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!
simplify organisiert: Selbstorganisation