Selbstorganisation

Sommerliche Arbeitsorganisation


Genießen Sie die warme Jahreszeit auch bei der Arbeit

Wenn es draußen wärmer wird, wenn die Natur grünt und blüht, dann wird es bisweilen ganz schön hart, sich in Werkstatt, Büro oder an sonst einem Arbeitsplatz auf die Pflichten zu konzentrieren. Hier einige Methoden, wie Sie auch in der heißen Jahreszeit fit bleiben und effizient arbeiten.

Geben Sie auf

Wenn Sie der Wunsch überkommt, draußen spazieren zu gehen oder sich in die Sonne zu legen – tun Sie’s! Wenn irgendmöglich, brechen Sie aus, genießen Sie das Leben, tanken Sie Sonnenlicht und Spaß, und kommen Sie entspannt und energiegeladen zurück. Aber beschränken Sie sich zeitlich für ihre Arbeitsorganisation: Wenn Sie nach 1 Stunde Freude im Freien 3 Stunden motiviert weiterarbeiten, schaffen Sie mehr, als wenn Sie die ganzen 4 Stunden genervt im Büro herumgehangen hätten.

Bringen Sie die Natur nach drinnen

Öffnen Sie das Fenster (wenn es dadurch nicht zu laut wird), arbeiten Sie auf einem Balkon, kleiden Sie sich sommerlich, genehmigen Sie sich ein kühles Getränk.Wenn das nicht geht, bringen Sie mit frischen Blumen einen Hauch Natur an Ihren Arbeitsplatz. Gehen Sie mit frischem Elan und sommerlicher Arbeitsorganisation ans Werk, und freuen Sie sich auf das Leben nach der Arbeit.

Bringen Sie den Job nach draußen

Mit etwas Phantasie lassen sich viele Arbeiten mit der richtigen Arbeitsorganisation ins Freie verlegen: Schriftstücke durcharbeiten, Berichte schreiben (mit einem tragbaren PC), telefonieren (mit einem Handy), sogar Meetings oder Kundengespräche können Sie in einer Grünanlage oder sonst wo unter freiem Himmel durchführen. Machen Sie Ihren Job portabel.

Bestechen Sie sich

Belohnen Sie sich alle 2 Stunden mit einem kleinen Luftschnappen im Freien; nach einem arbeitsreichen Vormittag mit einem Spaziergang am Fluss, nach einer anstrengenden Woche mit einem verlängerten Wochenende. Wenn jemand anruft, beenden Sie das Gespräch schneller als sonst. Sagen Sie, es warte jemand auf Sie – der Sommer da draußen!

Stehen Sie früher auf

Genießen Sie den Tau auf den Wiesen, machen Sie auf dem Weg zur Arbeit einen kurzen Abstecher in die Natur. Wenn möglich, stellen Sie um auf Freiluft- Verkehrsmittel: mit dem Fahrrad zum nächsten Bahnhof, oder parken Sie Ihren Wagen 15 Minuten Fußweg vom Arbeitsplatz entfernt. Sagen Sie sich: „Ich bin reich, weil ich mir diesen Luxus leisten kann.“

Beobachten Sie Tiere

Sehen Sie mindestens 1-mal pro Tag mindestens 5 Minuten einem Tier zu. Auch inmitten einer Großstadt gibt es Vögel oder Hunde, manchmal Eichhörnchen, Katzen, Schmetterlinge, Käfer oder sonstiges Getier zu bewundern. Nehmen Sie Kontakt auf mit dem natürlichen, einfachen Leben. Versuchen Sie, etwas von dem jeweiligen Tier zu lernen. Freuen Sie sich, wie die Probleme aus Ihrem Beruf und der Arbeitsorganisation dabei für ein paar Momente lächerlich klein werden.

Räumen Sie auf

Im Frühsommer sieht die Natur neu und lebendig aus. Sorgen Sie dafür, dass es Ihrem Arbeitsplatz ähnlich geht. Werfen Sie alten Krempel weg, leisten Sie sich etwas Farbiges, Neues. Möglicherweise wollen Sie die Wände streichen? Eine neue Computermaus kaufen? Den Stuhl neu beziehen? Lassen Sie Ihr Büro sommerlich aussehen, dann geht Ihnen auch eine leichte und frische Arbeitsorganisation schneller von der Hand.

Haben Sie Spaß

Pfeifen Sie auf Konventionen. Ziehen Sie an, was Ihnen gefällt, auch wenn es ein bisschen gegen den Dresscode verstößt. Legen Sie den Stift mal etwas früher hin. Schwänzen Sie eine Zusammenkunft. Stiften Sie Ihre Kollegen an mitzumachen.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel
simplify organisiert: Selbstorganisation