Selbstorganisation

Tipps für den Herbst: Treffen Sie Vorsorge für den Winter


vorsorge_fuer_den_win_1

Vorsorge für den Winter für Hausbesitzer:

 

  • Packen Sie alles im Freien weg, was durch Kälte, Feuchtigkeit, Nässe oder Schnee Schaden nehmen könnte. Garten-, Balkon- oder Terrassenausstattung, Möbel, Grill, Sonnenschirm, Topfpflanzen, die nicht frostsicher sind, das Sommerspielzeug der Kinder.
  • Jetzt ist auch noch Zeit, um Fenster und Türen abzudichten oder bei milder Witterung (über 8 Grad) nachzustreichen.
  •  Reinigen Sie die Dachrinnen von Laub.
  • Bestellen Sie Ihr Kaminholz und richten Sie es her, bevor es draußen zu kalt ist.
  • Ist genug Heizöl im Tank?
  • Setzen Sie Frühlingszwiebeln in den Garten. Am besten an sonnige Plätze, die Sie vom Haus aus durchs Fenster sehen können.
  • Organisieren Sie sich rechtzeitig feinen Splitt oder Sand zum Streuen der Gehwege, schon Ende Oktober gibt es oft Eisglätte mit Rutschgefahr.

 

Vorsorge für den Winter für alle:

 

  • Bestellen Sie jetzt Ihre Weihnachtsgeschenke per Katalog.
  • Überprüfen Sie die Winterreifen Ihres Autos.
  • Überprüfen Sie Ihre Fußabstreifer und schmutzabweisenden Matten.
  • Imprägnieren Sie Ihre Allwetterjacken und Mäntel.
  • Wenn Sie jetzt einen neuen Mantel, Winterstiefel, Skier oder andere Wintersportsachen kaufen, haben Sie die größte Auswahl. Sonst sollten Sie bis Mitte Januar oder bis zum Winterschlussverkauf warten, um Geld zu sparen. Fragen Sie bei Sportartikeln auch nach Auslaufmodellen vom letzten Jahr.
  • Bringen Sie Ihre Sommeranzüge und -kleider zur Reinigung.
  • Bringen Sie Ihre Sommer-Bettdecken zur Reinigung.
  • Buchen Sie Ihren Winterurlaub!

 

 

vorsorge_fuer_den_win_2

Vorsorge für den Winter zum Thema Gesundheit:

  • Fragen Sie Ihren Arzt nach einer Grippeschutzimpfung.
  • Decken Sie sich in der Apotheke oder im Drogeriemarkt mit allem ein, was man braucht, um eine Erkältung oder einen fiebrigen Infekt im Ansatz abzuwehren: Erkältungsbad, Hustenbonbons, Kräutertees, Honig, Papiertaschentücher, pflanzliche Immunstärkungspräparate (Echinacea).
  • Wenn eine Erkältung droht und Sie zum Frieren neigen, halten Sie den Kopf warm! 70% der eigenen Wärme verliert der Körper über den Kopf. Setzen Sie auch nachts beim Schlafen eine Woll- oder Fleecemütze auf. Die 2. Möglichkeit, sich warm zu halten, ist der Brustbereich, von der chinesischen Medizin „Ofen" genannt. Von hier leitet der Körper die Wärme in die Extremitäten. Knöpfen Sie Ihre Jacke immer zu und verschränken Sie bei großer Kälte die Arme. Ein guter Tipp zur Vorsorge für den Winter (besonders für Frauen, die leicht frieren) sind die guten alten Pulswärmer.
  • Lagern Sie einige Gläser oder Dosen mit fertiger Hühnersuppe und einige Tiefkühlpackungen mit Suppengemüse ein. Untersuchungen der amerikanischen Mayo-Klinik ergaben, dass bei

Erkältungsgefahr heiße Hühner-Gemüse-Brühe die Abwehrkräfte des Körpers so gut stimuliert wie die üblichen Erkältungspräparate.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

ähnliche Artikel

Artikel zum gleichen Thema

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!

ähnliche Artikel

Artikel zum gleichen Thema

simplify organisiert: Selbstorganisation