Zeitmanagement

Zeitmanagement Tipps: 4 simplify-Techniken gegen die "Plauderfalle"


Zeitmanagement Telefonieren

simplify your life möchte Sie keinesfalls zu einem hastigen Sekundensparer machen, der mit jedem Augenblick geizt. Aber es gibt unnötige Zeitverschwender, die Ihnen das Leben schwer machen. Das können Sie dagegen tun:

Rufen Sie kurz vor dem Mittagessen an

oder kurz vor Dienstschluss, wenn Sie es mit schwatzfreudigen Partnern zu tun haben. Meistens achtet gerade diese Art von Büromenschen peinlich genau auf ihre 12-Uhr-Mahlzeit und die 17-Uhr-Stechuhr. Kurz davor kommen Sie also schnell zur Sache.

Zeitmanagement Büro

Stehen Sie auf, wenn jemand in Ihr Büro kommt

und benehmen Sie sich geschäftig, so dass Ihre Körpersprache sagt: "Ich wollte gerade hier weggehen." Keine einladenden Gesten, die bedeuten: "Machen Sie sich’s gemütlich!" Im schlimmsten Fall verschränken Sie im Stehen die Arme hinter Ihrem Kopf und machen ein paar Dehnübungen. Dann verrät Ihr Körper dem Gegenüber: "Ich bin müde. Lass mich in Ruhe."

Stellen Sie keine offenen Fragen

von der Sorte "Wie geht’s denn so?". Solche Gesprächseröffnungen laden ein zu ausgiebigen Erzählungen über kranke Verwandte, neue Haustiere oder allgemeine Beschwerden über das Büroleben. Halten Sie sich lieber an pointierte Fragen wie etwa: "Was brauchen Sie jetzt?"

Die verflixte Stunde vor Dienstschluss

ist nach allen Untersuchungen die am wenigsten produktive Zeit in einem Unternehmen. Alles bereitet sich innerlich auf den Heimweg vor, und kein Beratungsunternehmen hat bislang etwas gegen dieses Naturgesetz des Bürodaseins erfinden können. Nehmen Sie das hin, und sparen Sie sich für diese Stunde Arbeiten von untergeordneter Brisanz auf: E-Mails durchsehen, Reisen und Meetings planen, Büro aufräumen.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!
simplify organisiert: Selbstorganisation