Zeitmanagement

Zeitplanung: Neinsagen


neinsagen_entscheidung

Erprobte Methoden gegen ein altes Problem

Die schönste Zeitplanung ist zum Scheitern verurteilt, wenn  Sie immer wieder von Unterbrechungen, allen möglichen Anfragen und allerlei kleinen wie großen Bitten geplagt werden. „Neinsagen“ lautet die Standardlösung dagegen, aber so einfach ist es in der Praxis nicht. In Zusammenarbeit mit vielen Leserinnen, Lesern und Organisationsexperten hier ein paar erprobte Tipps:

Gönnen Sie sich Zeit für Ihre Entscheidung

Besonders wichtig für Menschen, die sich leicht überreden lassen: Machen Sie es sich zur festen Gewohnheit, Anfragen immer mit der Bitte um Bedenkzeit zu beantworten. Sagen Sie niemals sofort „Ja“, so verführerisch das dankbare Gesicht des Bittstellers auch immer für Sie sein mag. Machen Sie sich während der Bedenkzeit klar, dass die Entscheidung vollkommen bei Ihnen liegt.

Schwarz auf weiß, bitte

neinsagen_schwarz-weiss

Machen Sie es Bittstellern nicht zu bequem. Lassen Sie sich, wenn es sich um eine größere Angelegenheit handelt, die Bitte des anderen stets schriftlich bestätigen (Fax, E-Mail, Brief). Das erspart beiden Partnern Missverständnisse. Und besonders faule Bittsteller, denen der schriftliche Weg zu viel Arbeit ist, sortieren Sie auf diese Weise bereits im Vorfeld aus.

Halten Sie die Balance

neinsagen_balance

Die größte Gefahr beim Thema Ja- oder Neinsagen ist es, durch Ihre Reaktion die partnerschaftliche Situation zu verändern. Wenn Sie auf die einfache Anfrage des anderen mit einer Entschuldigung antworten, machen Sie aus der Frage einen Befehl oder sogar eine Anklage. Reagieren Sie aggressiv, machen Sie aus der Frage eine Beleidigung. Beides ist unangemessen und kann negative Folgen haben. Stellen Sie sich vor, stets auf Augenhöhe mit dem Fragenden zu bleiben. Gleichgültig, ob der andere Ihr Chef, Ihr Untergebener, Ihr Ehepartner oder Ihr Kind ist: Was die Anfrage betrifft, befinden Sie sich beide auf einer Ebene. Ihr Nein muss ebenso erlaubt sein wie Ihr Ja. Wenn Sie diese Ausgewogenheit nicht empfinden, hat Ihr Nein keine Chance.

Nutzen Sie Ihre Körpersprache

neinsagen_koerpersprache

Stellen Sie sich diese Balance bildlich vor: Sie beide auf der gleichen Augenhöhe. Unterstützen Sie das mit Ihrem Körper und begeben Sie sich möglichst in die gleiche Position wie der andere (beide stehend oder beide sitzend). Richten Sie sich dabei innerlich auf und sagen Sie sich: „Ich bin genauso viel wert wie der andere.“

Nutzen Sie Ihre Fantasie

neinsagen_fantasie

Wenn Sie immer wieder Probleme haben, bei Anfragen anderer Sie selbst zu bleiben, hilft vielleicht folgendes Bild: Stellen Sie sich vor, Ihr Vater (bei Frauen: Ihre Mutter) stünde hinter Ihnen, dahinter wiederum Ihre Großeltern. Alle blicken wohlwollend auf Sie und geben Ihnen Kraft. Sie sagen Ja zu Ihnen. Damit machen sie es Ihnen leichter, dass Sie Ihre Anerkennung in sich selbst finden und nicht dadurch Anerkennung finden müssen, dass Sie immer und immer wieder die Wünsche der anderen Menschen erfüllen müssen.

Hören Sie Ihre eigene Stimme

neinsagen_stimme

Nutzen Sie die Bedenkzeit zu einer einfachen Übung: Sagen Sie laut „Ja“ zu der Anfrage und hören Sie dabei in sich hinein. Wie fühlt sich das an? Überzeugend? Aufgesetzt? Wollen Sie in Wirklichkeit „Ja“ sagen oder tun Sie es nur aus Rücksichtnahme? Probieren Sie das Gleiche dann mit „Nein“. Die meisten Menschen finden dabei sehr schnell heraus, was sie wirklich wollen. Sie lösen sich von der Manipulation durch andere und finden ihre eigene innere Kraft. Wenn Sie gegen Ihre innere Stimme handeln, fühlen Sie sich anschließend schwach und unfrei.

simplify-Sofort-Tipp: Beginnen Sie mit „Nein“

neinsagen_beginnen

Wenn Sie dem nächsten Bittsteller Ihre negative Antwort mitteilen, dann schleichen Sie sich nicht langsam heran, sondern fallen Sie am besten mit der Tür ins Haus. Achten Sie darauf, dass das Wort „Nein“ bereits in Ihrem 1. Satz vorkommt, dann wirkt Ihre Zeitlpanung weniger variabel..

Autor: Tiki Küstenmacher


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!
simplify organisiert: Selbstorganisation