7. Dezember

Weihnachten in Indien

Die christlichen Inder haben ihre heimischen Bräuche mit denen anderer Länder vermischt. Als Weihnachtsbaum verwenden sie Bananenstauden oder Mangobäume. In Goa werden die Stämme der Palmen mit Lichterketten verziert. Auch die Häuser schmücken sie mit Mangoblättern. Weihnachten wird bunt und farbenfroh gefeiert.
In manchen Teilen Indiens werden kleine tönerne Öllämpchen als Weihnachtsdekoration verwendet. Man stellt sie nebeneinander auf den Rand der flachen Dächer oder auf die Mauern, die die Häuser umgeben.
Das Weihnachtsfest wird begleitet mit Musik und Tanzvorführungen. 
Für die Weihnachtsmesse werden die Kirchen in Indien mit leuchtendrotem Poinsettias und brennenden Kerzen geschmückt.

Quelle: www.weihnachtsstadt.de

Anzeige

Werden Sie jetzt zum Small-Talk-Profi und überzeugen Sie mit Ihrem Wissen rund um die Advents- und Winterzeit

Welche Antworten würden Sie auf diese Fragen zur Weihnachtszeit geben?

  • Woher die Tradition einen Christbaum aufzustellen kommt?
  • Was Rentiere mit Weihnachten zu tun haben?
  • Warum der Ochs und der Esel in der Krippe vorkommen, aber nicht im Neuen Testament?
  • Warum der Rauschgoldengel zu Nürnberg gehört?
  • Warum Tannenbäume ihre Nadeln nicht ab werfen?
  • Weshalb Kerzen nach dem Ausblasen rauchen?
  • Warum wir "Zwischen den Jahren" sagen?

Mit unserem GRATIS-Download "Small-Talk Wissen rund um die Winterzeit" kennen Sie schon bald die Antwort auf diese und weitere Selbstverständlichkeiten des Winters und der Weihnachtszeit.

Gratis simplify-Tipps