12.05.2017

Nur 6 an einem Tag

Seit ungefähr einer Woche manage ich meine Zeit. Na ja, sagen wir: Ich manage sie anders. Wichtige Termine pflegte ich bisher in meinen Kalender ein. Der Rest passierte im Kopf, wo ich ungefähr die Aufgaben meiner Arbeitswoche...


06.05.2017

Wie genial ist das denn!?

Habt ihr schon mal versucht, mit euren Erwachsenenfingern eine Tastatur auf dem Smartphone zu bedienen? Ganz bestimmt. Vielleicht macht ihr das sogar regelmäßig, um Nachrichten zu schreiben. Ich mag zwar Nachrichten, aber mich...


28.04.2017

Einfach putzen

Vor Ostern zog ich aus nach Vaihingen an der Enz, um das Putzen zu lernen. So ließ sich in der Kürze mein Vorhaben beschreiben. Anlass war die Lektüre des Buches „Putzen lieben!?“ von Linda Thomas. Weil ich diese Frau unbedingt...


13.04.2017

Neue Welt

Eben war ich bei der örtlichen Blumenhändlerin, um einen bunten Strauß zu kaufen. Bevor ich den Laden betrat, wusste ich noch nicht, was ich haben wollte: ein Gesteck? Eine Blühpflanze? Ein Blumenstrauß? Neugierig schlenderte ich...


06.04.2017

„Ich sehe rot!“

Gestern war ich unterwegs und entschied mich, meine Einkäufe in einem mir unbekannten Supermarkt zu erledigen. Relativ schnell sah ich an der Ware, dass er jedoch zu einem Einzelhandels-Verbund gehört, den ich kenne. Dort richte...


31.03.2017

Nur die eigenen Ziele zählen

Bisher habe ich mein Leben immer so gelebt, wie es kam. Nach dem Motto „Es wird schon alles seine Richtigkeit haben“ verließ ich mich auf den Fluss des Lebens. Hin und wieder waren Entscheidungen fällig, doch dann ging es weiter,...


17.03.2017

"Das ist respektlos!"

Vergangene Woche war ich über Mittag in einem großen Einkaufszentrum. Ich hatte Hunger und steuerte eine Pizzeria an, die kleine Portionen zum Mitnehmen anbietet. Man stellte sich rechts in der Schlange an, bestellte sein Essen...


Treffer 1 bis 7 von 1401
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"