30.05.2013

Mein simplify-Tag

Heute ist mein ganz persönlicher simplify-Tag, ein Feiertag in meinem Bundesland. Ausschlafen, herumdösen, spät frühstücken, quatschen, die Sonne genießen, die sich trotz schlechter Wetterprognose hervortraut, und: erst ganz spät...


29.05.2013

Wieder eine neue Art zu spenden

Heute stelle ich euch einen Online-Marktplatz vor, der noch relativ jung ist. Wer hier verkauft, spendet mindestens 5 % des Verkaufserlöses an ein gemeinnütziges Projekt. Der Verkäufer kann sich aussuchen, wie viel und an wen....


28.05.2013

Urlauben, arbeiten, wwoofen

Aktuell denken wir über ein Angebot nach, das uns ein Bekannter in Amerika gemacht hat: Wir helfen ihm einige Tage auf seinem Anwesen aus, erledigen handwerkliche Arbeiten. Dafür können wir dort kostenlos wohnen. Ich finde die...


27.05.2013

Im Wetter ist der Wurm drin

„Und? Habt ihr euch schon gut eingelebt in eurem neuen Heim?“ Diese Frage bekomme ich naturgemäß öfter gestellt, seit ich umgezogen bin. Vor allem von Freunden, mit denen ich aufgrund der räumlichen Entfernung nur hin und wieder...


25.05.2013

Schön oder schnöde? (Un)geliebte Kleidungsstücke

Kennt ihr sie auch? Klamotten, die in eurem Schrank liegen oder hängen, die ihr aber nie anziehen wollt? Trotzdem mistet ihr sie nicht aus, denn für den „Notfall“ sind sie gut genug. Ich habe einige davon – und das, obwohl ich...


24.05.2013

simplify zum Mitmachen: Muss bei euch alles "gesund" sein?

Vergangene Woche ging die Meldung durch die Medien, dass der Schauspielerin Angelina Jolie beide Brüste entfernt wurden. Nicht etwa, weil sie an Brustkrebs erkrankt war, sondern aus Angst, dass sie daran erkranken könnte! Ihre...


23.05.2013

Verliebt mit einundachtzig

Eine solche Liebesgeschichte gibt es normalerweise nur in Heftromanen oder im Fernsehen. Doch was ich zu erzählen habe, ist absolut echt und entstammt einer glaubwürdigen Quelle. Genau genommen handelt es sich um eine alte...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"