15.10.2012

1.897 Mails verschwinden in diesem Augenblick

Wie lange ist es jetzt her, dass ich mich mit meinen 1.852 E-Mails...


13.10.2012

Tipps zum Eingefrieren und Kindheitserinnerungen

Ein Gefrierschrank ist bei mir mit besonderen Kindheitserinnerungen verbunden: Als ich klein war, gab es am Ende des ungepflasterten Weges, der von unserem Haus abging, eine „Gefrieranlage“. So nannten die Einheimischen dieses...


12.10.2012

Der Traum von der schnellen Million

Vor wenigen Wochen schaute ich aus Versehen das RTL-Quiz „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch. Ich war bei Verwandten zu Besuch, als gerade die Sendung lief. Spannend war’s, wie ich feststellen musste. Bei den ersten Fragen im...


11.10.2012

Im Herzen ein Bauer

„Ich könnte mir auch vorstellen, einen Bauernhof zu haben“, sagte neulich jemand hinter mir. Ich drehte mich herum und schaute etwas verdutzt. Schon länger frage ich mich, was das ist, was die Menschen dazu veranlasst, Landwirt...


10.10.2012

Wenn das Wörtchen "nicht" nicht wär' ...

Manchmal hindern uns alte Fesseln daran, nach vorne zu schreiten. Das können zum Beispiel Glaubenssätze sein, die sich fest in unsere Köpfe eingebrannt haben. Vor kurzem beriet ich einen Mann, der sagte: „Ich muss mich immer...


09.10.2012

Wozu Selbstkritik, wenn's auch ohne geht?

Als Schülerin verfolgte ich früher eine besondere Strategie. Ich war stets gut in der Schule, doch nach Arbeiten zweifelte ich an mir selbst. Ich traute mich nicht daran zu glauben, dass ich gut genug gewesen sein könnte. Darum...


08.10.2012

Auf dem Flohmarkt

Es ist etwa 15 Jahre her, als ich zuletzt auf einem Flohmarkt war, um Ware zu verkaufen. Wir hatten uns damals einen richtig schönen und großen ausgesucht, waren um 5 Uhr aufgestanden, um gegen 6 Uhr den Stand aufbauen zu können....


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"