04.09.2012

Dunja dichtet - Haiku No. 1

17 Silben hat ein Haiku. Das dürfte doch zu schaffen sein! Ich hatte mir meine Ideensammlung ausgedruckt und mich mit einem Block auf den Balkon gesetzt. Das erste Thema auf meiner Liste war eine Szene, in der jemand ohnmächtig...


03.09.2012

Dunja dichtet - die Vorbereitung

Erinnert ihr euch noch daran, dass ich schon einmal geplant hatte, ein Haiku zu schreiben (hier nachzulesen bei


01.09.2012

Schreiben verbindet, Kradfahren auch

Wenn man einen neuen Menschen kennenlernt, kommt meist irgendwann die Frage: „Was machst du eigentlich?“, und gemeint ist damit, wie man seinen Lebensunterhalt verdient. Mir ging es vor ein paar Tagen so, als eine Freundin mir...


31.08.2012

Der simplify-Rechner ohne Schnick und Schnack

Es gibt Menschen, die lieben die Technik in all ihren Details. Ich selbst gehöre eher zu einer anderen Gruppe: Die Technik ist für mich lebensnotwendig geworden, aber durchdringen muss ich sie nicht. Ich lese nur selten eine...


30.08.2012

Ist Eis auch eine Sprache der Liebe?

Vor  einem Jahr hat mich das Thema „Speiseeis“ doch sehr beschäftigt. Einige erinnern sich vielleicht noch an Beiträge wie


29.08.2012

Ordnung auf der Badematte

Eigentlich könnte man doch einmal einen Schwimmbad- oder Badesee-Liegeplatz-Wettbewerb veranstalten. Wer hat die aufgeräumteste Liegefläche? Bei so viel „


28.08.2012

Wünsche statt Wüterei

Es gibt Zeiten im Leben, in denen Menschen vor einem Trümmerhaufen stehen. Nun haben sie die Möglichkeit, die Trümmer wieder zu errichten oder daraus etwas Neues zu machen. Oder sie lassen sie links liegen und gehen außen herum....


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"