01.08.2012

Verschlossene Türen und eckige Tassen

Meine Frisörbesuche sind bekannt dafür, dass ich dort eine Menge erlebe. Gestern war es gleich so viel, dass dies ein langer Beitrag werden wird! Am Wochenende steht die nächste Hochzeit an. Da es diesmal keine Hutpflicht gibt...


31.07.2012

Bier und Brotzeit in Bayern

Da ich in einem Weinanbaugebiet groß geworden bin, kenne ich mich mit den Gepflogenheiten rund um das Bier(brauen) nicht besonders gut aus. Als ich gestern eine Meldung der Zeitschrift „daheim in Deutschland“ las, mit der...


30.07.2012

Alles hat zwei Seiten - mindestens!

Gegensätze und -paare gehören zu unserem Leben. Ohne „böse“ wüssten wir vielleicht nicht, was „gut“ bedeutet. Manchmal sehen wir nur eine Seite davon und vergessen, dass es sich lohnen kann, auch die andere in Betracht zu ziehen...


28.07.2012

Dumm oder einfach nur denkfaul?

Nun habe ich es schwarz auf weiß: Ich bin oberschlau! Geahnt habe ich es ja schon immer. Nun veröffentlicht das


27.07.2012

2 echte simplifyer: Hackenporsche und EM-Flagge

Es ist Sommer! Na, endlich! Anfang der Woche haben die Menschen noch gezögert: Soll es etwa wirklich warm genug sein, um ins Schwimmbad zu gehen? Da waren die Bäder noch nicht überfüllt. Spätestens am Dienstag war allen klar,...


26.07.2012

Die Liebe hat 5 Sprachen - Woche 4: Zweisamkeit

Gary Chapman, der Autor von „


25.07.2012

Für Putzmuffel, Faulpelze und Entdecker

Für manche Dinge braucht man 40 Jahre, um sie zu begreifen. Das stellten wir vor wenigen Tagen in einer Frauenrunde fest. Ich fragte die anderen, ob sie einen simplify-Tipp parat hätten. Eine Bekannte sagte: „Erst die Scheiben...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"