15.08.2012

A wie Anstellen und Z wie Zwischengare

Was ist eigentlich simplify? Bedeutet das, morgens zum Bäcker zu gehen und ein Brot zu kaufen, das mir gar nicht schmeckt? Oder Brötchen, die gerade beim Filialbäcker aus dem Ofen im Verkaufsraum kommen? Oder heißt simplify, ich...


14.08.2012

Udo, Eva, Ferdi - oder wie heißen Sie?

Gestern gab mein Kollege Günter Stein in Steins Tag eine Geschichte zum Besten: Wie er und sein Kinderfreund...


13.08.2012

Fundstück: Der Toilettenwagen - next Generation

Der Sommer ist die Zeit der Feste und Open Air-Veranstaltungen. Öffentliche Parks werden zu Kulissen – doch eines ist dort meistens nicht zu finden: eine brauchbare Toilette für so viele Besucher. Darum hat man mobile Toiletten...


11.08.2012

Kellerschätze

Mitte der Woche war es so weit: Ich habe meinen Keller ausgemistet. Dabei drang ich zwar nur in etwa bis zur Hälfte vor, aber immerhin! Nun kann ich darin Walzer tanzen, ohne mir ein Bein zu brechen. Ich bin eine riesengroße Tüte...


10.08.2012

Freiheit für die Fläche!

Freie Ablageflächen sind sehr verführerisch: Wenn man sich nicht diszipliniert, landen sehr schnell alle möglichen Sachen darauf. Mein ehemaliger Chef läutete in seinem Unternehmen irgendwann die Ära der freien Schrankoberflächen...


08.08.2012

Was (m)ein Auto alles kann!

Auf der Hochzeit am Wochenende kamen wir auch auf Autos zu sprechen, denn einer der Gäste hatte gerade zwei Tage vorher ein neues bekommen. „Das ist der Wahnsinn!“, sagte er. „Das Auto macht fast alles alleine! Nur fahren muss...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"