15.03.2012

Zeitmanagement - Woche 3: Dunja hat ihre fünf Minuten ...

Bei einer ehemaligen Nachbarin erhaschte ich vor Jahren einen Blick auf ihre To do-Liste für den Tag. Darauf stand „Staubsaugen, Wäsche waschen, Essen kochen“. Meine Nachbarin war promovierte Naturwissenschaftlerin und gerade in...


14.03.2012

Eine Sache und die richtig

Eine Blog-Serie über Zeitmanagement: Ist doch klar, dass ich mir dafür


13.03.2012

Nein! Nicht schon wieder ein Berg!

Teller, Tassen, Töpfe, Schüsseln, Besteck: Ich kann das nicht mehr sehen! Vergangene Woche fragte mich meine Mutter noch: „Wolltest du dir eigentlich jetzt eine neue Spülmaschine zulegen?“ Und ich antwortete: „Nö, das gefällt mir...


12.03.2012

Wenn Dornröschen wieder erwacht

„Du Mama, warum haben wir Autos?“, wollte meine Tochter vergangene Woche von mir wissen. „Damit wir von einem Ort zum anderen kommen“, antwortete ich ihr. „Früher mussten die Menschen überall zu Fuß hinlaufen – das war ganz schön...


10.03.2012

Was siehst du in diesem Goldstück?

Mein Vater sagte einmal zu mir: „Ja, ja, das Geld liegt auf der Straße, man muss nur wissen es aufzuheben!“ In Dakota City ist das gerade passiert: Dort versteigerte eine Frau einen drei Jahre alten Chicken McNugget für 8.100...


09.03.2012

Wir backen uns einen Traummann

Er schaffte es schon einmal, das simplify-Produkt des Monats zu werden: der im Haushalt mithelfende Mann. Zum Weltfrauentag (gestern) gab der Hausgerätehersteller Electrolux eine Umfrage in Auftrag, was Frauen sich so wünschen –...


08.03.2012

Zeitmanagement – Woche 2: Gar nicht erst damit anfangen?

Seit Jahren beschäftige ich mich schon mit dem simplify-Gedanken. In dieser Zeit habe ich etliche Tipps über Selbst- und Zeitmanagement gelesen. Ich weiß zum Beispiel, dass ich meine E-Mails nur zu bestimmten Zeiten lesen sollte....


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"