28.03.2012

Von Papierkörben und Pflanzkübeln

Als ich gestern einen kurzen Hinweis las, dass die thüringische Stadt Altenburg nun Papierkorbpatenschaften anbietet, standen mir Fragezeichen im Gesicht: Leeren die Paten die Papierkörbe selber aus? Wo stehen die überhaupt? In...


27.03.2012

Gestatten: Mein Wunschzettel, meine Wunschkiste

27 Dinge stehen auf meinem Wunschzettel. 26 davon sind Bücher. Es handelt sich um einen virtuellen Wunschzettel, angelegt bei amazon.de. Ich finde, dieses Instrument ist äußerst simplify: Bin ich auf der Plattform unterwegs, um...


26.03.2012

Song Identification Contest

Der technische Fortschritt ist immer wieder mein Thema. Denn mir fällt es schwer, stets auf dem neusten Stand zu sein. In meinem Freundeskreis erfährt ein Bekannter gerade sehr hohe Aufmerksamkeit, weil er ein Smartphone hat, das...


25.03.2012

Wir gehen unter die Naturforscher

Vor ein paar Tagen buddelte ich im Boden herum, gemeinsam mit anderen Müttern und jeder Menge Kinder. Wir wollten den Garten und die Beete unseres Kindergartens frühlingsfit machen – Unkraut jäten, umgraben, Blumen einpflanzen....


23.03.2012

Fundstück: Wer einen Fehler findet ...

In letzter Zeit begegnen mir ganz erstaunliche Ansichten. Texte darüber, wie wir Dinge ganz einfach mit anderen Augen sehen können. So begegneten mir gestern bei meiner Recherchearbeit ein paar Worte, die das erfüllen. Wir...


22.03.2012

Zeitmanagement - Woche 4: Das war's schon mit den fünf Minuten!?

Erinnert ihr euch noch an meine Ankündigung aus der vergangenen Woche? „Chefredakteurin Susanne Roth empfiehlt mir im Einfach organisiert!-Magazin, eine 5-Minuten-Tagesplanung zu machen. Ich soll meinen Tag am Vorabend planen....


21.03.2012

Die Botschaft ist simpel, der Song auch: Lasst uns Freude verbreiten

Meiner Freundin Alexa habe ich den heutigen Beitrag zu verdanken. Sie leitete mir ein Video weiter, das perfekt ins simplify-Bild passt: den Song „Spread Joy“. In simplify your life-Ausgaben ist es seit Jahren immer mal wieder...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"