11.02.2012

Unter Hausarrest

Freitag war Kundendienst-Tag. Am Sonntag bestellt, sollte gestern der Techniker zu uns kommen, um unsere kaputte Spülmaschine in Augenschein zu nehmen. Einen Tag vorher wurde mir per SMS und per E-Mail der Termin bestätigt: 10....


10.02.2012

Was Sterbende am meisten bereuen

Ein Beitrag über das Sterben macht in meinem Freundeskreis gerade „die Runde“. Es handelt sich um einen Artikel auf


09.02.2012

Von den Eltern, die auszogen, um das Erziehen zu lernen – Woche 6: Klarheit von echten Eltern

Jeder, der selbst Kinder hat, weiß, dass es seine Zeit braucht, um Dinge zu verändern. Erst recht, wenn – wie im Falle unseres Elternpaares – noch gar nicht richtig klar ist, wie zum Beispiel „Grenzen“ zu definieren sind. Es gibt...


08.02.2012

Duck mal da!

Nicht gerade schlagfertig, aber doch überaus kreativ ist die Meldung, die ich vergangene Woche las. Es geht um die Mona Lisa. Und ihre Schwestern. Wer sich nun wundert, weil er bisher noch nie etwas von ihnen gehört oder gesehen...


07.02.2012

Nachhilfe in Schlagfertigkeit

Wer kennt das nicht: Nach einer verbalen Attacke fällt uns im Moment einfach keine gescheite Antwort ein. Drei Stunden später, da hätten wir die tollsten Sprüche auf Lager – aber leider ist unser Gesprächspartner schon längst...


06.02.2012

Es leben die guten alten Zeiten

Schon als mein Kühlschrank kaputt war, zeichnete es sich ab: Mein Geschirrspüler wird auch irgendwann den Dienst quittieren. Nun ist es so weit. Am Sonntag fand ich nach 1-stündiger Spülzeit eine blinkende Anzeige vor. Nichts...


04.02.2012

Behaarte Beine

Mit großen Schritten, wenn auch in dicke Winterstiefel eingepackt, schreiten wir momentan aufs Frühjahr zu. Und was findet dann bekanntermaßen statt? Richtig: Frühjahrsputz! So manche Spinnwebe, die sonst unerreichbar scheint,...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"