28.09.2015

Sag’, wie hältst du’s mit To-do-Listen?

Heute Morgen, ich war schon halb in meine erste Tagesaufgabe vertieft, schnappte ich mir schnell meinen Kalender und machte zwei Einträge: Dinge, an die ich unbedingt denken muss! Sonst wird’s eng. Nach etlichen Versuchen habe...


25.09.2015

Digitaler Burnout: So weit sind wir schon!?

Smartphones machen abhängig, unproduktiv und unglücklich: Das ist das Fazit von Alexander Markowetz, Forscher der Universität Bonn. Der Juniorprofessor für Informatik hat mit Hilfe einer App die Handy-Nutzung von 60.000 Personen...


23.09.2015

Wirklich gelebte Zeit: So halten wir sie fest!

Manche Begegnungen scheinen genau im richtigen Moment zu kommen. Bestimmt habt ihr das auch schon einmal erlebt. Ich hatte im Sommer eine solche Begegnung, als ich mit Freundinnen beim Kaffeekränzchen in der Stadt saß. Plötzlich...


21.09.2015

Darf man für andere die besten Plätze freihalten?

Wer von euch hat schon mal jemandem einen Platz freigehalten? Ich. Schon öfter. Es ist eine ganz einfache Möglichkeit, an gute Plätze zu kommen: Man schickt eine Person vor, die für alle anderen frei hält. Es ist auch eine schöne...


18.09.2015

Discounter goes simplify

Heute werde ich aus aktuellem Anlass ein wenig Werbung machen. Denn der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd hat die Einfachheit für sich entdeckt, wie ich gestern in einer Mitteilung las. Dafür schaltet das Unternehmen sogar...


16.09.2015

Kommt ihr mit auf Schatzsuche?

Schatzsuche war schon immer beliebt, ob in der realen Welt, in der Literatur oder im Spiel. Es ist einfach reizvoll nach etwas zu suchen, das man noch nicht kennt, von dem man sich aber viel verspricht. Der Erfolg des...


14.09.2015

Die ultimativen Aufräum-Motivatoren

Heute habe ich einen Lesertipp für simplify aktuell angelegt, der mir richtig gut gefallen hat. Leser Matthias berichtet darin von seinen Erfahrungen mit einem Staubsaug-Roboter. Am interessantesten fand ich seine Erkenntnis,...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"