15.07.2011

Der Schuh-Tick der Frauen - wissenschaftlich gestützt

Ich bin eine Frau. Und ich fühle mich ertappt! Britische Wissenschaftler haben nämlich herausgefunden, dass jede Frau im Schnitt 20 Paar Schuhe besitzt. Das könnte bei mir hinkommen, obwohl ich eine Frau bin, die aus...


14.07.2011

Als hätte ich es geahnt ... - Woche 11

Irgendwie scheint der Juli wieder eine Woche mehr zu haben. Oder in Erwartung des Julis habe ich früher in den Juli-Geldtopf gegriffen als ich sollte. Wie dem auch sei: Im Juli wird’s im Töpfchen „Lebensunterhalt“ wieder ziemlich...


13.07.2011

E-Müll hoch Drei

In der letzten Nacht bekam ich Post von Ortrun, Anneli und Ulrike. Die E-Mail von Ulrike landete im Spam-Ordner, die las ich zuletzt. Das erste, was ich las, war Annelis Mail mit dem wohlklingenden Betreff „Die Erneuerung“: Sie...


12.07.2011

Meine Säge ist geschärft

Am Wochenende hatte ich ein paar Stunden Zeit. In meinem simplify Notizkalender standen für Sonntag einige „Verwaltungsaufgaben“: Rechnungen, Steuersachen etc. Bei dieser Gelegenheit rang ich mich dazu durch, meine Säge etwas zu...


11.07.2011

Komm, wir gehen zum Issifx und holen uns einen Börger

Im E-Mail-Newsletter simplify aktuell habe ich am Donnerstag den Begriff Task Force erläutert, denn schließlich haben mehrere EHEC-Task Forces an der Aufklärung der EHEC-Fälle gearbeitet. Dabei bin ich mal wieder auf die


09.07.2011

Das verirrte Geld wird wieder in den Kreislauf eingegliedert

Dank der hilfreichen Unterstützung des simplify-Forums haben sich meine Synapsen im Hirn wieder neu verknüpft: Drei Tage nach meinem 100-Euro-Fund im Geldbeutel habe ich das Geheimnis gelüftet, woher das Geld kommt und wohin es...


08.07.2011

War da ein Saboteur am Werk?

Als ich aufbrach, mich weiterzuentwickeln: Am Dienstagabend fuhr ich zu einem Seminar, das mich lehren sollte gelassener im Leben zu werden – so will ich es einmal umschreiben. Morgens fragte mich noch eine Mitarbeiterin: „Wie...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"