27.05.2011

Schreckgespenst EHEC

Gestern beim Einkaufen: Einen halben Tag nach der Meldung, dass Salatgurken, Tomaten und Salat möglicherweise für EHEC verantwortlich seien, kauften die Menschen im Supermarkt genau das ein: Gurken, Tomaten, Salat. Mag sein, dass...


26.05.2011

Meine Geldtöpfe sind leer – Woche 4

Der Monat Mai neigt sich dem Ende zu. Und ich muss leider zugeben: Meine Geldbudgets tun es ihm gleich. In dieser Woche habe ich noch einmal richtig Gas gegeben: das Auto vollgetankt (ja, am Montag!), die Schneiderin bezahlt,...


25.05.2011

Hoch auf dem Schaumstoffhügel ...

Vor einiger Zeit kaufte ich mir eine Sitzbank für meinen Esstisch. Diese wurde mit Kissenauflage in Antikweiß geliefert. Nun war es an der Zeit, den Bezug der Auflage zu waschen. Ich muss zugeben: Etwas negativ eingestellt war...


24.05.2011

Jippieh! Ablenkung abgelehnt!

Was tun, wenn der kleine Ablenker kommt? Zeitmanagement-Experten raten: Nicht darauf eingehen. Wenn das so einfach wäre ... Ich gehöre zu den Menschen, die sich liebend gerne ablenken lassen. Das fängt an bei den E-Mails: Kommt...


23.05.2011

Zieh mal die Handbremse! Ja, wo ist sie denn?

Am Wochenende war ich auf einem Frauenabend. Und worüber unterhalten sich Frauen, wenn sie unter sich sind? Über Autos. Nicht über einzelne Modelle an sich, sondern darüber, was uns das Leben erleichtern soll. Da wäre zum...


21.05.2011

Was der Kopf so alles denkt

Zu sein ohne zu denken – für mich ist das unmöglich. Haben Sie das schon einmal ausprobiert? Irgendetwas schießt einem doch immer in den Kopf. So ging es mir, als ich nach einem Termin zu meinem Auto auf dem Parkplatz...


20.05.2011

Wer mag schon volle Wartezimmer?

Diese Woche hatte ich einen Arzttermin, der schon vor langer Zeit ausgemacht war. Sie kennen das vielleicht: Es gibt Ärzte, da kommen Sie mit Termin sehr zeitnah dran. Und es gibt Ärzte, da sitzen Sie unendlich lange im...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"