21.08.2015

Hallo, wer schreibt denn da? Über namenlose Beiträge im Netz

Die Zeiten ändern sich. Sehr schnell, wie ich feststelle! Als ich vor 15 Jahren meine Ausbildung zur PR-Redakteurin begann, lernte ich eines gleich zu Beginn: Namen von Menschen schreibt man in voller Länge aus! Ich durfte also...


19.08.2015

Sterben Vorbilder aus?

Jeder zweite Bundesbürger hält Vorbilder für nicht mehr zeitgemäß, ergab eine repräsentative Umfrage der „Apotheken Umschau“.  80,1 % der Befragten orientieren sich lieber an Werten als an Personen und 75,3 % setzen eher auf...


17.08.2015

Ausmisten in Etappen

Habt ihr das auch gelesen? Dunja (also ich) hat im Juli geschrieben, dass sie im August fleißig ausmisten will. Falls ich im Blog doch nicht so ausdrücklich darüber gesprochen habe, so kommt es mir so vor. Denn ich habe es jedem...


14.08.2015

Einen Ordner? Nein, das schaff’ ich nicht!

Gestern war ich gefrustet: Das Programm, mit dem ich gerade arbeitete, rechnete wild vor sich hin. Es wurde nie fertig damit, weshalb ich nicht wie geplant weitermachen konnte. So verwandelte ich meinen Absturz in eine Gunst,...


13.08.2015

Oh weh! Ein Stachel! Was hilft bei Insektenstichen

Neulich beim Sonntagsfrühstück bei meiner Freundin Alexa: Der Tisch war reichlich gedeckt, es duftete fein nach frisch gebackenem Hefezopf. Während ich mich mit ihr unterhielt, strich sie mit der Hand durch ihre Haare – und...


10.08.2015

Eine doppelte Portion Pomodoro = ein besseres Zeitmanagement (hoffentlich!)

Man muss 3-mal von etwas gehört oder gelesen haben, bis man es ernst nimmt oder sich genauer damit befasst. Das hat einmal jemand zu mir gesagt, als es um Markenaufbau ging. Im Fall des heutigen Themas war das genau so: Zum...


07.08.2015

Warum es so wichtig ist, sich für das Leben zu entscheiden

Eben habe ich alle Pläne für heute über den Haufen geschmissen. Ich schreibe diese Worte hier, obwohl ich einen Beitrag über Zeitmanagement geplant...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"