13.08.2016

simplify für den PC – Entdeckungen

Das Schöne an meinem Beruf ist, dass ich für mich selbst immer etwas dazulernen kann. Ob ich nun über Persönlichkeitsentwicklung schreibe, mich mit Schnelllesetechniken, homöopathischen Arzneimitteln oder Aufräumen...


09.08.2016

Aufräumen einmal anders: Überall eine Kleinigkeit

Am Wochenende hatte ich genügend Zeit und Elan zum Aufräumen. Weil es sich gerade so angeboten hatte, probierte ich etwas Neues aus. Ich vermute, dass sich Ordnungsprofis die Hände über dem Kopf zusammenschlagen würden, wenn ich...


06.08.2016

Paarsterben – Was ist hier los?

Diese Woche hatte ich ein wenig Zeit für mich und für Freundinnen. Wir quatschten viel. Unter anderem bewegte uns die Frage, warum es für Mann und Frau heutzutage so schwierig ist miteinander zu leben – dauerhaft. Ich habe das...


04.08.2016

Eigentlich können wir dankbar sein ...

Am Montag war ich etwa 6 Stunden mit dem Auto unterwegs. Als ich in den frühen Abendstunden auf der Heimreise war, hörte ich eine Verkehrsmeldung im Radio: „Falschfahrer auf der B 36“. Das war die Straße, die ich etwa 20 Minuten...


30.07.2016

Verlernen wir das Nichtstun?

Ein kurioses Bild bot sich uns am vergangenen Wochenende, als wir zu Besuch bei einem Fest in der Innenstadt waren. Wir liefen gerade vom Festgelände in Richtung Fußgängerzone zur Straßenbahn, als wir an einem großen Denkmal...


27.07.2016

Nicht das Gute übersehen!

Schon seit Tagen denke ich über diesen Blog-Beitrag nach. Ich schrieb beim letzten Mal, dass ich kaum Nachrichten konsumiere. Dann kam München. Dann kam Ansbach. Dann kam die Kirche in der Normandie. Es scheint Schlag auf Schlag...


21.07.2016

Angst vor Gewalt: Ein Grund, keine Nachrichten zu konsumieren

Gestern rief mich eine Vertriebsdame einer Sonntagszeitung an. Ob ich nicht 4 Wochen Probe lesen wolle. „Nein, ich lese keine Zeitung“, antwortete ich. „Welches Medium nutzen Sie stattdessen?“ Keins, gab ich ihr zu verstehen....


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"