22.11.2014

Drogen: Wie viele? Weshalb? Und wo?

Jemand sprach mich vor einiger Zeit an, ob es normal sei, wenn man jeden Abend ein Glas Wein trinkt. Tja, was ist schon "normal"? Wenn ich höre, dass die Person vorher nie Alkohol getrunken hat und plötzlich den Alltag...


21.11.2014

Wenn nur die Wäsche nicht wär' ...

Zwei Maschinen Wäsche standen gestern bei mir auf dem Programm. Und zwei Körbe Bügelwäsche warten seit Tagen auf mich. Manch einer spart sich ja das Bügeln, wie ihr auf der unten verlinkten Seite lesen könnt. Soweit bin ich noch...


20.11.2014

"Den nächsten Termin hätten wir in 6 Monaten"

„Ich kann Ihnen gerne einen Termin geben. Aber wir haben erst im März 2015 wieder etwas frei“, sagt die Sprechstundenhilfe beim Augenarzt zu mir. Ein Bekannter erzählte mir, bei ihm vor Ort hätte er ein ganzes Jahr auf einen...


19.11.2014

Schwarze Weihnachten

Es ist schon einige Wochen her, als mir etwas Seltsames passierte. Ich besuchte mit meiner Tochter in der Stadt ein öffentliches Bücherregal. Beim Durchstöbern der Reihen fiel mir ein Buch in die Hände. „Weihnachtsgeschichten aus...


18.11.2014

Eine nette Weihnachts-Anti-Stress-Idee

Zurzeit bombardieren mich diverse Online-Shops mit Weihnachts- und Rabattangeboten. Ich entdecke Geschenke, die ich eigentlich gar nicht entdecken wollte, aber so schön finde, dass ich sie doch verschenken könnte. Auch meine...


17.11.2014

Mit diesen 2 Tricks lassen sich Pillen leichter schlucken

Vor ein paar Tagen wedelte ich mit einer Packung Schnupfenkapseln vor den Augen meiner Tochter herum. „Hier, nimm’ eine“, forderte ich sie auf. „Nein! Die will ich nicht!“ Allen Erkältungsbeschwerden zum Trotz: Die Kapsel ist...


15.11.2014

Aufschieberitis: 93+7 Ablenkungsmanöver

Was tue ich nicht alles, um ja nicht das tun zu müssen, was ich nicht tun will? Aber müsste? Wenn euch das zu kompliziert ist: Es gibt viele Gründe, um seine eigentlichen Aufgaben aufzuschieben. Das Thema Aufschieberitis ist ein...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"