16.10.2014

Mit Wasserheben gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind inzwischen zu einer Volkskrankheit geworden. Dass ich gerade hier sitze, wie die vergangenen Stunden auch schon, um meine Arbeit zu verrichten, hat unmittelbar damit zu tun: Meinem Rücken geht es nicht gut....


15.10.2014

Wie ein Wunder ...

Probleme mit der Technik lösen sich doch tatsächlich manchmal von ganz alleine. Allerdings nicht, indem man die „Technik“ aus dem Fenster wirft. Nein, indem man geduldig abwartet, was passiert! Vor einiger Zeit beklagte ich mich...


14.10.2014

Gerümpel ist ...

„Gerümpel ist etwas, das du über Jahre aufgehoben hast und dann drei Wochen, bevor du es brauchst, wegschmeißt.“ Diesen „Joke of the Week“ bekam ich gestern per Newsletter von dem Psychologen Mark Goulston. Es steckt so viel...


13.10.2014

Warum Glasboxen besser sind als Plastikdosen

Bei Facebook las ich vergangene Woche einen Beitrag von Clever einkaufen & essen – Eine Initiative gegen Lebensmittelverschwendung. Es ging um Lebensmittelreste, die häufig im Müll landen, obwohl sie das gar nicht müssten....


11.10.2014

Eine leichte Amtssprache? Ja, bitte! Aber nicht um jeden Preis ...

Vorsorgevollmacht. Ein Begriff, der mich verzweifeln lassen kann. Beruflich habe ich manchmal damit zu tun. Auch im Privaten hat es mich schon tangiert, allerdings war die Generation vor mir mehr betroffen als ich. Das ist auch...


10.10.2014

Im Wagen vor mir sitzt ein stressgeplagter Fa-ahrer ...

Wer hat ein Problem mit langsamen Autofahrern? Ich. Wenn ich es eilig habe und mich über mich selbst ärgere, weil ich zu spät losgefahren bin. Das kommt aber selten vor. Meist fahre ich gelassen durch die Gegend. So wie gestern....


09.10.2014

Ein Buch, ein Satz und viel zu lachen

Gestern Abend habe ich herzhaft lachen müssen! Passend zur Frankfurter Buchmesse startete „ZEIT online“ die Aktion „#1Buch1Satz“. Wer will, kann sein Lieblingsbuch in einem Satz zusammenfassen und das Ergebnis twittern. Teilweise...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"