23.08.2014

Der Wunschblog der Woche

Es ist wieder Samstag! Wunschblog-Tag! Ich hoffe, ihr freut euch auf das, was ich euch in diesen Spätsommerwochen heraussuche! Heute habe ich...


22.08.2014

Schenk mir bitte kein Stellhinsel!

Mit Vorfreude auf den Samstag habe ich gestern den nächsten Wunschblog vorbereitet. Zwei Themen waren klar für mich, ein drittes suchte ich noch. Es sollte inhaltlich in etwa dazu passen. Um „alte Sachen“ sollte es gehen. Da fiel...


21.08.2014

Einmal husten, bitte, dann steche ich zu!

Kennt ihr die berühmte Spitze des Eisbergs? Das ist der Teil, den man sieht – das Bild wird oft verwendet, wenn es um unser Bewusstsein geht. Und alles, was sich unter der Wasseroberfläche befindet, der eigentliche riesige Berg,...


20.08.2014

Messy Handschrift, messy Ausdruck?

Stellt euch vor, ihr bearbeitet gerade eine Text-Datei und wollt das Dokument ausdrucken. Es öffnet sich ein Fenster, das sinngemäß sagt: „Drucken verursacht Müll. Bist du sicher, dass du das...


19.08.2014

Lieblingsgeschenke

Diesmal fällt mein Blick nicht auf meinen virtuellen Schreibtisch, sondern auf meinen physischen aus Holz. Darauf liegt das Magazin Lovemag, herausgegeben vom Online-Shop DaWanda. Wer etwas...


18.08.2014

Diese 10 Angewohnheiten machen Paare glücklich

Sie liegen schon länger auf meinem Schreibtisch, heute will ich sie für euch übersetzen: Die "10 Angewohnheiten glücklicher Paare" des Psychiaters Dr. Mark Goulston. 10 Dinge, die es braucht, um in einer Beziehung...


16.08.2014

Der Wunschblog der Woche

In den 1980er-Jahren gab es im ZDF in den Sommermonaten immer den „Wunschfilm“. Jeden Samstag konnten die Zuschauer auswählen, welchen Spielfilm sie schauen wollten. Den Film mit den meisten Stimmen strahlte das ZDF aus. Das hat...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"