22.04.2015

Es lebe der Kaffee!

Gestern kaufte ich 5 Päckchen Kaffee ein. „Die Dunja ist verrückt“, denkt ihr vielleicht beim Lesen meines heutigen Beitrags. Denn der besagt, dass Kaffee unsere DNA fit hält! Das fanden Wissenschaftler an der Technischen...


20.04.2015

Lehrstück: Ein Anhalter auf der Walz

An einem Wochenende in diesem Frühjahr nahm ich einen jungen Mann per Anhalter mit. Zum einen habe ich festgestellt, dass es sehr interessant ist, mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen. Zum anderen war es diesmal mein erster...


17.04.2015

So sieht's aus, wenn Gerümpel sich tarnt

Zu Ostern zogen in der Nachbarschaft meiner Freundin zwei flotte Kinderfahrzeuge ein. Der Preis lag je Fahrzeug bei mehr als 200 Euro, wie mir die Freundin erzählte. Wir wunderten uns beide darüber, gilt die Familie doch als sehr...


15.04.2015

Warum Ruhe besser ist als Sturm

Seit ich mich vor 10 Jahren selbstständig gemacht habe, genieße ich das „freie“ Leben. Früher hatte ich starre Arbeitszeiten, das frustrierte mich ständig. Heute lebe ich und ich arbeite dabei. Darüber darf ich mich sehr...


13.04.2015

Ei, Ei, Ei, ist das orange!

Als ich meine ersten Pfannkuchen mit eigenen Eiern von „glücklichen Hühnern“ backte, war ich schier überwältigt von ihrer Farbe: Sie waren satt gelb. Immer wenn ich danach einen Kuchen zu einer Feier beitrug oder mal wieder...


10.04.2015

Brühe to go und kalorienarmer Reis

Früher war das bei uns zu Hause eine beliebte Vorspeise während der Traubenernte: Die Kraftbrühe aus dem Trinkbecher. Bald könnte es sich zum weltweiten Trend entwickeln, wie ich gestern lesen konnte! In Manhatten hat der...


08.04.2015

Das Wetter können wir nicht ändern - die Vorhersagen schon ...

Über die Osterfeiertage zierte ein kräftiger Sonnenbrand meine Ohrläppchen. Diese hatte ich nämlich vergessen einzucremen. Dafür musste ich nicht weit in den Süden fliegen, nein. Ich war in den Dolomiten. Während man in...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"